Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)
 
Kempten
Donnerstag, 20. August 2020
Ein Bericht von Christian Veit

Feiern im Papillon in Kempten unter Auflagen möglich

In Clubs zu gehen ist in der aktuellen Situation nicht möglich. Viele vermissen es an den Wochenenden mit ihren Freunden gemeinsam zu tanzen und zu trinken - einfach  zu feiern. Im Papillon in Kempten finden inzwischen wieder regelmäßig Veranstaltungen statt. Auch eine 2000er Party ist für das kommende Wochenende angekündigt worden. Wie das möglich gemacht wird verrät Geschäftsführer Christian Raffler im Interview mit Radio AllgäuHIT.

Radio AllgäuHIT: Wie wurde dafür gesorgt, dass man solche Feiern, wie die 2000er Party am Wochenende, stattfinden dürfen?
Christian Raffler:
Also, zum einen ist es so, dass wir momentan nicht als Club geöffnet haben, sondern haben aktuell als reine Schankwirtschaft geöffnet. So wie es derzeit üblich ist, wie auch wegen des Essensangebot auch, wir bieten also Speisen an und gelten so als Schankwirtschaft. Deshalb hat uns auch die Stadt Kempten eine Öffnungserlaubnis erteilt.

Radio AllgäuHIT: Was wird getan bezüglich der Abstands- und Hygieneregeln?
Christian Raffler:
Gut, wegen der Regeln haben wir jeden Tag, an denen wir geöffnet haben, zwei ausgebildete Sicherheitskräfte an der Tür und im Laden. Die Sicherheitskräfte drehen dann entweder ihren Runden durch den Laden, ob auch wirklich alle ihre Masken tragen, wenn die Leute auf dem Weg zur Toilette oder in den Raucherbereich sind. Außerdem schauen wir alle, dass alle die Abstände zueinander einhalten und jeder sich auch um eine ordentliche Handhygiene kümmert. Sowohl beim Betreten als auch beim Verlassen der WC-Räume, sodass da ordentlich die Hände gewaschen und desinfiziert werden.

Radio AllgäuHIT: Was änder sich für alle Gäste, die zum Feiern ins Papillon kommen?
Christian Raffler:
Wir haben momentan diese Auflagen, dass wir maximal 100 Gäste reinlassen dürfen. Kein Gast mehr und kein Gast weniger. Auch an der Eingangstür achten die Mitarbeiter streng darauf, wer rein und raus geht. Da gibt es Zugangs- sowie Ausgangskontrollen, damit wir diese 100 Gästegrenze auf keinen Fall überschreiten. Ich sag mal so, es ist trotzdem eine sehr entspannte Atmosphäre bei uns, alle die bisher schon da waren, seit wir wieder geöffnet haben, können das bestätigen. Außerdem freuen wir uns natürlich, dass wir alte Stammgäste inzwischen wieder begrüßen dürfen.


Tags:
Feiern Party Auflagen Schankwirtschaft


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Cesár Sampson
Lazy Suit
 
Maroon 5
Sunday Mornings
 
Eros Ramazzotti
Vita Ce N´è
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum