Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Nach Kollaps von Eriksen: Dänemarks EM-Spiel wird fortgesetzt
Kopenhagen (dpa) - Das nach dem Kollaps von Fußball-Star Christian Eriksen unterbrochene EM-Vorrundenspiel zwischen Dänemark und Finnland wird am Samstagabend um 20.30 Uhr fortgesetzt. Das teilten der dänische Verband und der Stadionsprecher in Kopenhagen mit.
 
St. Lorenz Basilika in Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Freitag, 1. Januar 2021

Einsätze trotz ruhiger Sylvester-Nacht in Kempten

Insgesamt ruhig verlief die Sylvester-Nacht im Schutzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West. Im Zeitraum zwischen 19.00 Uhr und 07.00 Uhr am Neujahrstag waren rund 220 Einsätze zu verzeichnen. Neben einigen Körperverletzungsdelikten nach Auseinandersetzungen, bei denen mehrere Personen leicht verletzt wurden, mussten die Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektionen in rund 60 Fällen auch Hinweisen zu Ruhestörungen nachgehen.

Konsequent überwacht wurden in der Sylvester-Nacht die Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung. Hier wurden u. a. Verstöße gegen die Maskentrageverpflichtung und Verstöße im Zusammenhang mit der Kontaktbeschränkung festgestellt.
Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr! (PP Schwaben Süd/West)

Silvesternacht - Mehrere Verstöße gegen die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Im Stadtgebiet Kempten gingen in der Silvesternacht mehrere Mitteilungen ein, dass Feuerwerkskörper abgebrannt wurden. Weder auf Streifenfahrt noch beim Eintreffen an den betreffenden Einsatzörtlichkeiten konnten Verstöße gegen die geltende Allgemeinverfügung festgestellt werden. Auch bei den eingegangenen Meldungen über etwaige Privatfeiern in Wohnungen mussten lediglich zwei beanstandet werden. Im Stadtgebiet wurden insgesamt 16 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung festgestellt, im Landbereich insgesamt 12 Zuwiderhandlungen. (PI Kempten)

Pfeffersprayeinsatz - Alkoholisierter attackiert Polizeibeamte mit Hockeyschläger
In der Silvesternacht rief eine 27-jährige Frau die Polizei um Hilfe, nachdem sie von ihrem alkoholisierten Mann geschlagen worden war. Beim Eintreffen der Beamten ging der Aggressor mit einem Hockeyschläger auf die eingesetzten Polizeibeamten los. Da sich der 40-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand befand und er nicht beruhigt werden konnte, musste Pfefferspray eingesetzt werden. Auch bei der anschließenden Fesselung wehrte sich der Mann heftig; er musste in Gewahrsam genommen und zur Durchführung einer Blutentnahme auf die Polizeiinspektion Kempten verbracht werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung zum Nachteil seiner Gattin. (PI Kempten)


Tags:
silvester allgäu polizei


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Einfach Flo
Zimmer im Kopf
 
Melissa Etheridge
I´m The Only One
 
Josh.
Vielleicht
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum