Moderator: Bernd Krause
Sendung: AllgäuHIT-Drivetime
mit Bernd Krause
 
 
Kempten hat am Sonntag wieder ein Heimspiel
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Donnerstag, 1. Dezember 2022

ESC Kempten mit zwei wichtigen Spielen am Wochenende

Drei Wochen ist es nun her seit dem letzten Heimspiel des ESC Kempten in der Bayernliga. Im Eishockey ist das schon eine ganze Ewigkeit. Dafür ist nun gleich am gesamten Wochenende für Spektakel an der Memminger Straße gesorgt.

Zunächst geht es für die Sharks am Freitagabend zum Vizemeister und aktuellen Tabellenführer TEV Miesbach. Der letztjährige Halbfinalgegner der Allgäuer steht wie zu erwarten an der Tabellenspitze und hat eine souveräne Vorrunde gespielt. Und trotz dem Ausrutscher mit der 3:1 Niederlage in Pegnitz vor zwei Wochen sind die Rollen klar verteilt. Miesbach geht als Favorit in die Partie, Kempten fühlt sich aber in seiner Außenseiterrolle wohl und möchte der Mannschaft von Dino Baindl gerne ein Bein stellen. Den Ausfall von Kontingentspieler Bohumil Slavicek hat man mit der Reaktivierung des Ausnahmestürmers Patrick Asselin bestens kompensiert, und auch sonst hat der TEV seit Jahren eine sehr ausgeglichene und erfahrene Mannschaft. Spielbeginn an der Schlierach ist um 20 Uhr.

Am Sonntag kommt dann ein alter Bekannter für ein Spiel zurück nach Kempten. Roni Rukajärvi und seine Erding Gladiators sind um 17.30 Uhr zu Gast in der ABW Arena. Im Hinspiel gab es eine vermeidbare 3:1 Niederlage für die Allgäuer. Erding ist seit dem Trainerwechsel langsam aber sicher auf dem Weg nach oben. Ex-Nationalspieler Felix Schütz dreht mit seinem Team sichtlich an den richtigen Stellschrauben. Die Gladiators stehen aktuell auf dem heiß begehrten und umkämpften achten Tabellenplatz, vier Punkte hinter dem ESC bei einem Spiel mehr absolviert. Brad Miller und seine Mannschaft sind natürlich hoch motiviert, zum Ersten Revanche zu nehmen und zum Zweiten wichtige Punkte gegen einen direkten Kon-kurrenten einzufahren. Dabei nicht mehr an Bord sind die beiden jungen Spieler Kilian Rauball und Tobias Hoferer. Beide haben den Verein aus persönlichen Gründen verlassen. Die Sharks bedanken sich für den gezeigten Einsatz und wünschen beiden für die Zukunft alles Gute.

Wer am Freitag nicht den Weg nach Miesbach auf sich nimmt sollte auf jeden Fall um 19.30 Uhr in der ABW Arena in Kempten sein, und die 1b unterstützen die gegen den EC Senden um wichtige Punkte kämpft. Und auch am Samstag ist für Spannung gesorgt. Die Lady Sharks treten um 17.00 zu ihrem zweiten Heimspiel an, Gegner sind die Damen der Mad Dogs Mannheim. Die Mädels freuen sich über jeden Besucher und lautstarke Unterstützung.


Tags:
allgäu eishockey sport


© 2023 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jupiter Jones
Bleibt zusammen
 
Sam Smith
Like I Can
 
Phil Hanro
Home
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Narrenumzug der Memminger Stadtbachhexen 2023
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Dachstuhlbrand Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Immenstadt
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum