Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der inzwischen berühmte Bauloch am Forum Allgäu in Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Donnerstag, 13. Juni 2013

Die Unendliche Kemptener Geschichte

Bauloch hat Auswirkungen auf den Busverkehr

Die Auswirkungen des brachliegenden Baulochs in Kempten werden immer größer. Jetzt muss der Schwerverkehr umgeleitet werden. Neben Lastwagen betrifft das auch die Busse des öffentlichen Personennahverkehrs. Die Stadt hat jetzt großzügige Umgehungen eingerichtet, allerdings kommt es dadurch zu erheblichen Beeinträchtigungen und Verspätungen.

Auf Grund der erforderlichen Sperrung des Schwerverkehrs im Bereich Bahnhofstraße/Mozartstraße  („Großes  Loch“) müssen sämtliche Schwerfahrzeuge inklusive der Busse des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) entsprechend umgeleitet werden. Damit die am meisten frequentierte Haltestelle „Forum“ weiterhin angedient werden kann, wird der Umleitungsverkehr wie folgt geführt:

Stadtauswärts:
Die Umleitung der Busse erfolgt über die Beethovenstraße, Mozartstraße, Alpenstraße, Hirschstraße in die Bahnhofstraße. Damit diese Route überhaupt befahrbar ist, sind insbesondere in der Hirschstraße einige Haltverbote im Straßenverlauf  bzw. in Eimündungsbereichen erforderlich. Für Lkw erfolgt die Umleitung über die Königstraße, Hirnbeinstraße, Mozartstraße, Alpenstraße, Hirschstraße in die Bahnhofstraße.

Stadteinwärts:
Die Haltestelle „Forum“ des ÖPNV  an der Bahnhofstraße wird in die Kotterner Straße zwischen Forum und bigBOX Allgäu verlegt. Dazu wird im Bereich der Ersatzhaltestellen in der Kotterner Straße auf der Seite der bigBOX von der Einmündung Tierzuchtstraße bis auf Höhe der Hausnummer 70 ein absolutes Haltverbot eingerichtet. Die Busse fahren über die Albert-Ott-Straße, Kotterner Straße, Hirnbeinstraße und Königstraße wieder in die ZUM. Die Umleitung für den Lkw-Verkehr erfolgt über die Bahnhofstraße, Haslacher Straße, Immenstädter Straße und Mozartstraße. Um dem ÖPNV das Durchkommen zu erleichtern wird in der Bahnhofstraße zusätzlich ein Linksabbiegegebot in die Hirnbeinstraße aufgestellt; in der Kotterner Straße werden die drei Kurzzeitparkplätze unterhalb der Raiffeisenbank vorübergehend aufgelöst.

 

Trotz der genannten Maßnahmen ist mit erheblichen Beeinträchtigungen und damit verbundenen Verspätungen des ÖPNV zu rechnen. Deshalb werden sämtliche Verkehrsteilnehmer im Sinne eines möglichst gut funktionierenden ÖPNV gebeten, die entsprechenden Vorgaben zu beachten und die hierfür erforderlichen Verbote strikt einzuhalten.

Sollten weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Situation für den ÖPNV erforderlich sein, werden diese kurzfristig umgesetzt.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
bauloch busverkehr umleitung verspätung öpnv stadtverkehr



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unfall nach Sekundenschlaf - nächster Unfall folgt - Gesamtsachschaden in Höhe von 13.000 Euro
Am Donnerstagmorgen kam es in der Kemptener Straße inmitten des Berufsverkehrs zu zwei Verkehrsunfällen. Zunächst kam ein 27-Jähriger infolge eines ...
Mehr Tempo 30 Zonen in Memmingen - Verkehrsbeirat über neue Maßnahmen in der Stadt
Der Verkehrsbeirat behandelte bei seiner letzten Sitzung Themen wie die Durchfahrtsbeschränkung für Lkw über 3,5 Tonnen im Ortsbereich Steinheim und neuer ...
Diskussion über Verkehrsprojekte im Allgäu - Kemptener Seilbahn und Ausbau der B12 ein Thema
Die Kemptener CSU-Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 haben gemeinsam mit Erwin Hagenmaier, dem Vorsitzenden der CSU-Stadtratsfraktion, und Kemptener Bürgern ...
Kinder schlafen in Mindelheimer Bussen ein - Beide Kinder kommen mit Verspätung heil zu Hause an
Am Montagspätnachmittag, 25.11.2019 löste eine besorgte Mutter aus Bad Wörishofen einen größeren Polizeieinsatz aus, da ihr sechs-jähriger ...
Kostenloser ÖPNV in Memmingen - Stadtverkehr an den Adventssamstagen tagsüber umsonst
An den vier Samstagen vor Weihnachten wird von der Stadt Memmingen ein kostenloser "Park and Ride-Service" auf zwei Busrouten angeboten. Auf der Route NORD ...
Sperrung am Schumacherring verlängert - Verlegungsarbeiten dauern zwei Wochen länger als geplant
Am Schumacherring wird eine Spur weggenommen, außerdem kommt es zum Wegfall eines Gehweges und einer halbseitigen Sperrung bei ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers & ILLENIUM feat. Lennon Stella
Takeaway
 
4 Non Blondes
What´s Up
 
Zweikanalton
Vegas & Madrid
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum