Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Ein Baum im Winter
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Donnerstag, 31. Oktober 2013

Der Winter kann kommen

Betriebshof ab Mitte November voll einsatzbereit

Auch wenn der Herbst sich in diesen Tagen noch recht golden zeigte, laufen im Städtischen Betriebshof die Vorbereitungen auf den Winter in allen Bereichen. Es gilt, sich auf die Bewältigung der bald winterlichen Straßenverhältnisse einzurichten.

„Aus unserer Sicht kann der Winter ab 15. November kommen, dann sind wir planmäßig voll einsatzbereit - und falls vorher Schnee kommen sollte, kriegen wir das auch hin“, berichtet Betriebshofleiter Uwe Gail. „Auch die Bürgerinnen und Bürger können sich jetzt schon für den bevorstehenden Winter rüsten, damit es dann möglichst wenig Behinderungen und Ärger gibt, wenn der Schnee da ist - unsere Tipps hierfür: Winterreifen checken und aufziehen, Räumgeräte ausmisten und die Gehölze am Grundstücksrand so weit zurückschneiden, dass sie beschwert von Schnee nicht zu weit auf die Gehwege ragen“, so Gail weiter.

Während ein Teil des Teams des Kemptener Betriebshofs noch mit der herbstlichen Laubbeseitigung beschäftigt ist, stecken andere Mitarbeiter bereits tief in den Wintervorbereitungen. Dazu gehört eine ganze Reihe von Aufgaben: Sträucher auf öffentlichem Grund entlang von Gehwegen schneiden, um diese für die Räumfahrzeuge passierbar zu halten; Streukisten und sechs Kilometer Schneefangzäune aufstellen; Schneepflüge und Maschineneinsatzbereit machen; für die Streustoffe Salz, Splitt und Blähschiefer sorgen; Schneezeichen und Winterhalteverbotsschilder setzen.. Die Haltverbotsschilder stellt der Betriebshof so spät wie möglich auf, um die Einschränkungen für Fahrer und Anlieger so gering wie möglich zu halten.

Neben den technischen und organisatorischen Maßnahmen umfasst die Vorbereitung auch die Schulung und Einstimmung der Mitarbeiter auf den Winterdienst. Im Winterdienstseminar, das der Betriebshof diesen Oktober schon zum 54. Mal für Kolleginnen und Kollegen von Kommunen in ganz Deutschland angeboten hat, drücken regelmäßig auch die Kemptener Mitarbeiter für einige Stunden die Bank, um über den Ablauf und Neuerungen gut informiert zu sein.

„Mit der umfangreichen Vorbereitung tun wir, was wir können, um winterliche Fahr- und Gehbahnzustände dann im Griff zu haben und für ein möglichst sicheres Straßen- und Wegenetz auch bei Schnee und Kälte zu sorgen“, so Betriebshofleiter Uwe Gail. „Wir bitten schon jetzt alle Bürgerinnen und Bürger um gegenseitige Rücksichtnahme und darum, dass auch sie ihren Pflichten zum Winterdienst dann nachkommen, wenn es so weit ist.“


Tags:
winter betriebshof allgäu verkehr



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schwerpunktkontrollen gegen Wohnungseinbrüche - Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit Zusammenfassung
Im Zeitraum vom 04. bis 19. November 2019 führte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West im gesamten Zuständigkeitsgebiet verstärkte ...
Kaufbeuren führt Park-Sanduhr ein - 15 Minuten kostenlos parken mit neuem System
Die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) präsentiert die Kaufbeurer Park-Sanduhr. Damit können Autofahrer in der Altstadt 15 Minuten kostenlos parken, ohne am ...
Verlängerung der Vollsperrung bei Lindau - Autobahnbrücke über die LI2 bleibt weiter gesperrt
Während der Sanierung der Autobahnüberführung der A 96 über die Kreisstraße LI 2 wurden größere Schäden an der Brücke ...
Frontalzusammenstoß in der Nähe von Hergatz - Beide Pkw-Insassen wurden leicht verletzt
Am Dienstagmorgen befuhr ein 55-Jähriger mit seinem Pkw die B12 von Wangen in Richtung Lindau. Auf Höhe der Abzweigung Wigratzbad wollte der Fahrer dann in ...
Kaufbeurer Polizeikontrolle führt zu Drogen-Fund - Marihuana und Utensilien bei Jugendlichen gefunden
Am 20.11.2019 wurde gegen 01:15 Uhr nachts ein Pkw am Bavariaring einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aus dem Fahrzeuginneren konnte starker Marihuanageruch wahrgenommen ...
Frau in Seeg mit neuer Verkehrsführung überfordert - 40-Jährige schafft das „spanischen Abbiegen“ nicht
Am Nachmittag des 19.11.2019 ereignete sich an der sog. Horner Gabel ein Verkehrsunfall. Eine 40-jährige Frau wollte von Hohenschwangau kommend Richtung Füssen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Wanda
Ciao Baby
 
Jay-Z
Empire State Of Mind (feat. Alicia Keys)
 
Sarah Connor
Vincent
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum