Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Bürger wegen Zivilcourage geehrt
15.11.2011 - 08:25
Für sein couragiertes Einschreiten bedankte sich der Leiter der PI Kempten, Herr Polizeidirektor Hackenberg bei einem 66jährigen Rentner aus Kempten.
Aus Angst vor Strafverfolgung flüchtete Anfang Oktober ein 15jähriger Ladendieb aus einem Discountermarkt in Kempten, nachdem er vom Bedienpersonal erwischt worden war. Der rüstiger Rentner Rainer Zappe aus Kempten beobachtete die Situation und erkundigte sich bei dem Geschäft über den Grund der Flucht.

Als er merkte, dass hier etwas nicht stimmte, nahm er die Verfolgung des Jungen mit seinem Fahrrad auf und stellte ihn schließlich etwa 3 km weiter. Schon während der Verfolgung stellte er telefonischen Kontakt mit der Einsatzzentrale der Polizei her, die ihrerseits mehrere Streifenwagen in die Fahndung einband. Während der Rentner mit dem körperlich deutlich überlegenen Jugendlichen aus dem Oberallgäu auf das Eintreffen der Polizei wartete, riss sich der Täter los und flüchtete erneut zu Fuß.

Der 66jährige konnte aber der ersten Streifenbesatzung eine derart gute Personenbeschreibung abgeben, und die Fluchtrichtung schildern, dass der Schüler kurz danach wieder aufgegriffen werden konnte. Seine Beute war eine Flasche Wodka und eine Dose Tabak. In dieser Situation hat Herr Zappe alles richtig gemacht, er hat sofort die Polizei per Handy informiert, sich die Personenbeschreibung eingeprägt und an die Beamten weiter gegeben.

Bei der Flucht veranlasste er den Täter stehen zu bleiben, ohne jedoch selbst handgreiflich zu werden, und zeigte ihm durch sein Auftreten deutlich, dass er sich nicht fürchtete. So half Rainer Zappe richtig, spielte aber nicht den Helden. „Hier handelte ein Mensch fortgeschrittenen Lebensalters und stellte damit seine eigenen Belange in den Dienst einer sicheren Gesellschaft, ohne jemals zuvor mit der Polizei oder einer anderen Sicherheitsbehörde in Berührung gekommen zu sein“, so Polizeidirektor Hackenberg. Für dieses Engagement überreichte ihm Herr PD Hackenberg ein kleines Präsent mit "polizeilichem Bezug zum Allgäu".

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum