Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Viel Lernstoff und Prüfungsstress – der Studienalltag kann belasten: „Boost your brain“ hilft, Konzentration und Leistungsfähigkeit auf gesunde Art und Weise zu steigern.
(Bildquelle: panthermedia.net / Wavebreakmedia ltd)
 
Kempten
Samstag, 29. Oktober 2016

Boost your Brain! Stress bewältigen ohne Medikamente

Gesundheitsprogramm der AOK

Mehr als die Hälfte der Studierenden in Deutschland (53 Prozent) ist sehr gestresst. Das geht aus einer repräsentativen Online-Befragung der Universitäten Potsdam und Hohenheim im Auftrag der AOK hervor. „Es ist vor allem der hoch-schulbezogene Stress, der Studierenden zu schaffen macht: etwa die Vorbereitung auf Prüfungen, die allgemeine Arbeitsbelastung durch das Studium sowie zu hohe Erwartungen an sich selbst“, erläutert Gesundheitsfachkraft Bernhard Kurzawski von der AOK in Kempten-Oberallgäu die Ergebnisse. Infolge der Belastungen leiden viele Studenten unter Schlafstörungen, können sich schlecht konzentrieren, sind unzufrieden und lustlos. Kurzawski rät dazu, trotz der Verlockung nicht auf Medikamente zur Leistungssteigerung zu setzen. Stattdessen bietet die AOK Studierenden „Boost your brain“ an. Wie es genau funktioniert, das erklärt Kurzawski.

1. Aus welchen Bestandteilen besteht „Boost your brain“?

Wir wollen eine Mischung aus Aufklärung und Alternativen anbieten. Zum einen weisen wir in „Boost your brain“ darauf hin, dass missbräuchlich eingenommene Medikamente wie Ritalin bei gesunden Menschen häufig zu keiner oder nur geringer Leistungssteigerung führt – wenn es eine Wirkung gibt, handelt es sich also um einen Placebo-Effekt. Im Gegenteil, auf Dauer können solche Medikamente eher schaden. Außerdem können Stu-dierende über „Boost your brain“ gesunde Alternativen kennen lernen. Dazu gehören die Elemente Zeitmanagement, Lernstrategien und Entspannungsmethoden, etwa Progressive Muskelentspannung. Die Homepage ist in Modulen aufgebaut, zudem weisen wir auf AOK-Entspannungskurse hin. So kann sich jeder seinen persönlichen Werkzeugkoffer zusammenstellen. 

2. An wen wendet sich das Programm?

Wir haben das Programm für Studierende entwickelt, die Schwierigkeiten damit haben, die täglichen Anforderungen zu bewältigen. Zudem weiß man, dass es gerade in be-stimmten Studiengängen wie Medizin oder Pharmazie einen erhöhten Hang zum Medikamentenmissbrauch gibt.

3. Woran liegt das?

Das liegt an der Kombination aus extrem lernintensiven Studienphasen, einer inhaltlichen Beschäftigung mit dem Thema und einem leichten Zugang zu solchen Substanzen. Das Programm kann aber natürlich auch Nicht-Studierenden helfen, den Alltag zu bewältigen.


 

Internet-Tipp:

Das Gesundheitsprogramm „Boost your brain“ kann jeder nutzen unter www.aok-on.de/bayern/std/boostyourbrain oder mit der Suchfunktion direkt unter www.aok-on.de.


Tags:
Gehirnjogging Gesundheit AOK Training



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Rotarische "Starthilfe" für Oberstdorfer Mittelschüler - Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal hilft Berufsstartern
Macht meine Bewerbungsmappe einen guten Eindruck? Kann ich beim Vorstellungsgespräch überzeugen? Mittlerweile zum zwölften Mal standen die Antworten auf ...
Indians empfangen Schlusslicht Höchstadt am Freitag - ECDC Memmingen will Platz vier verteidigen
Als Tabellen-Vierter gehen die Memminger Indians ins kommende Wochenende der Oberliga-Süd. Gegen den langjährigen Konkurrenten aus Höchstadt soll dieser ...
EV Lindau Islanders verpflichten neuen Trainer - Der Österreicher Franz Sturm übernimmt das Oberligateam
Die EV Lindau Islanders sind bei der Suche nach einer Nachfolge für Chris Stanley fündig geworden. Vorerst bis Saisonende wird der Österreicher Franz ...
Bis zum Winter noch viel zu tun in Oberstdorf - Schanzen- und Langlaufzentrum aber weiterhin im Plan
Dank einer guten Bauplanung und einem vorbildlichen Hand-in-Hand der beteiligten Gewerke konnte der Zeitplan für die Baumaßnahmen in der Audi Arena und im ...
Ilona Deckwerth als Landratskandidatin vorgeschlagen - SPD Ostallgäu stellt sich auf für die Kommunalwahl 2020
Bei einer Klausurtagung stellte die SPD Ostallgäu grundlegende Weichen für den Kommunalwahlkampf 2020. Der Unterbezirksvorstand schlägt Ilona Deckwerth ...
Runder Tisch zum "Bewegungsbad" in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder lädt zur Alternativenfindung ein
Auf Einladung des Oberbürgermeisters Manfred Schilder trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Memmingen, des Kliniksenats, des Stadtrats, des ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Wincent Weiss
An Wunder
 
Eff
Stimme
 
Sia feat. Kendrick Lamar
The Greatest
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum