Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Bekannter versucht Frau zu erwürgen - Rettung durch Polizei in letzter Minute
21.02.2013 - 14:09
Erst wollte er seine 38-jährige Bekannte zum Geschlechtsverkehr zwingen, als diese nicht wollte, begann er sie zu würgen. Ihr wurde bereits schwarz vor Augen als sie Polizei befreien konnte.
Ihren aufmerksamen Nachbarn verdankt die Frau vermutlich ihr Leben. Diese hatten aufgrund der Hilfeschreie der 38-jährigen die Polizei gerufen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, öffenete niemand die Tür. Da jedoch die Stimme einer Frau aus dem Wohnungsinneren zu hören war, entschlossen sich die Beamten die Tür aufzudrücken und die Wohnung zu betreten. Zu diesem Zeitpunkt hielt ein Mann die 38-jährige Bewohnerin fest und ließ die Frau beim Anblick der Polizeibeamten los.

Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen wegen Vergewaltigung und versuchtem Totschlag übernommen. Ein Richter erließ Untersuchungshaftbefehl gegen den 44-jährigen Mann. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum