Moderator: Christoph Fiebig
mit Christoph Fiebig
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Aus Wut Scheibe eingeschlagen
26.06.2012 - 11:45
Weil ihm die Mitfahrt aufgrund sichtlicher Alkoholisierung im Linienbus verweigert wurde, schlug ein 31jähriger Wohnsitzloser aus Wut die Scheibe der hinteren Eingangstüre des Buses ein und flüchtete.
Der 55 jährige Busfahrer und ein engagierter Fahrgast, ein 17 jähriger Schüler aus Kempten, verfolgten den Täter bis die Polizei eintraf. Sie hatten unmittelbar nach der Tat die Polizei verständigt und beispielhaft über Standortmeldungen die Streifen herangeführt. Der Alkotest beim uneinsichtigen Täter ergab einen Wert von über drei Promille, weshalb er in Gewahrsam genommen wurde. Am Linienbus entstand ein Sachschaden von etwa 300,00 Euro.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum