Moderator: Michael Butkus
Sendung: Der AllgäuWECKER-BestOf
mit Michael Butkus
 
 
Isabelle Tausend (v.l.) spricht mit Thomas Mayinger und Markus Frey auf der AllgäuHIT-Bühne
(Bildquelle: AllgäuHIT | Eva Veit)
 
Kempten
Donnerstag, 18. August 2022

Auch 2022 wird es wieder eine Müllchallenge im Allgäu geben

In diesem Herbst wird bereits zum dritten Mal die Müllchallenge im Allgäu stattfinden, angestoßen im ersten Corona-Jahr durch die Bosch BKK in Immenstadt. Bei Isabelle Tausend auf der AllgäuHIT-Bühne auf der Allgäuer Festwoche waren am Donnerstag Thomas Mayinger von der Bosch BKK und Markus Frey vom dm Markt in Immenstadt, die über die diesjährige Challenge sprachen und erläuterten, wie jeder mitmachen kann.

"Die Müllchallenge ist im Prinzip eine Wette, bei der es darum geht, möglichst viel Müll aus den Allgäuer Bergen zu holen. Das ist unser großes Ziel, und dazu wollen wir möglichst viele Menschen aus dem Allgäu animieren", sagt Thomas Mayinger von der Bosch BKK. Im vergangenen Jahr konnte die Bosch BKK gemeinsam mit dem dm Markt Immenstadt rund 3.000 Menschen zum Sammeln bringen, die knapp 1,8 Tonnen Müll aus den Allgäuer Alpen holten. "Wir waren wirklich überrascht", so Mayinger, "und wenn man weiß, wie leicht Plastik ist, dann ist das schon eine verdammt tolle Aktion und super gelungen."

Die nächste Müllchallenge geht vom 24. September bis zum 9. Oktober und dafür kann sich jeder bei dm in Immenstadt und Sonthofen einen "Müll-Kit" holen - eine Greifzange und einen wiederverwertbaren Müllsack, damit dann zum Müllsammeln gehen und danach den gesammelten Müll beim dm in Sonthofen oder Immenstadt wieder abgeben.

"Wir halten das Theme insgesamt für extrem wichtig. Wir sind an einem Punkt, an dem wir wirklich was tun müssen und was ändern müssen, und hätten Thomas Mayinger und ich nur alleine gehandelt, hätten wir letztes Jahr keine 1,8 Tonnen Müll aus der Gegend sammeln können", erläutert Markus Frey vom dm Markt in Immenstadt, warum er sich mit bei der Müllchallenge engagiert. "Der Netzwerkgedanke steht hier absolut im Vordergrund, und auch der Gedanke "Es ist ja nur" im positiven wie im negativen Sinne - denn wenn wir 3000 Menschen dazu bewegen können, sich zu engagieren, ist das nicht "nicht nur" sondern eine ganze Menge, und wir versuchen, hier die Möglichkeiten zu geben."


Tags:
müllchallenge allgäu mayinger


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ben Dolic
Breakaway
 
Ellie Goulding
Power
 
Rihanna, Kanye West & Paul McCartney
FourFiveSeconds
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Canyoning-Unglück im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wallensteinsommer Memmingen Theater
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wallensteinsommer Memmingen Lagerspiele
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum