Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Donnerstag, 14. August 2014

Allgäuer Senioren über Onlineverhalten aufklären

Senioren informieren Senioren - im gesamten Zuständigkeitsbereich des Präsidiums klären Senioren ehrenamtlich über Gefahren im Alltag auf. In diesem Zusammenhang vermitteln sie auch richtiges Onlineverhalten.

Dass sich im Internet eine Vielzahl von Betrügern tummeln, wissen die meisten Internetnutzer. Auch Schlagworte wie E-Commerce, Fake-Shops oder Phishing sind den allermeisten bekannt. Dennoch schaffen es Betrüger immer wieder an das Geld ihrer Opfer zu gelangen. 2013 wurden alleine in Bayern über 24.000 Fälle von Internetkriminalität angezeigt, was eine Steigerung von 10,6 Prozent zum Vorjahr bedeutet. Der Warenbetrug im Netz stieg sogar über 23 Prozent an. Durch Internetkriminalität entstand im vergangenen Jahr ein Gesamtschaden von mehr als 17 Millionen Euro.

Senioren informieren Senioren
Senioren über die Gefahren im Internet aufklären wollen die rund 15 ehrenamtlichen und von der Polizei ausgebildeten Berater vom Projekt „Senioren informieren Senioren“ (SIS) im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West. Neben diesem Thema beraten sie seit Jahren kostenfrei im Rahmen von Vorträgen zu aktuellen Inhalten, wie beispielsweise unseriöse Gewinnversprechen, dem sogenannten Enkeltrick oder über undurchsichtige Handwerkermaschen.

Vereine mit Seniorenarbeit, Heime, Seniorentreffs oder andere Zusammenkünfte, die sich über einen Vortrag beraten lassen wollen, oder sehr gerne auch Interessierte, die sich über die Tätigkeit eines Seniorenberaters informieren wollen, wenden sich bitte an die örtlich zuständige Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle:

Für die Landkreise Ober- und Ostallgäu, Lindau und die kreisfreien Städte Kaufbeuren und Kempten bei der Kriminalpolizei Kempten unter der Telefonnummer (0831) 9909-0.
Für den Landkreis Unterallgäu und die kreisfreie Stadt Memmingen, sowie dem Gebiet des Altlandkreises Krumbach bei der Kriminalpolizei Memmingen unter der Rufnummer (08331) 100-0.

Für den Landkreis Neu-Ulm und Günzburg (exklusive dem Gebiet des Altlandkreises Krumbach) bei der Kriminalpolizei Neu-Ulm unter der Telefonnummer (0731) 8013-0.

Unter der Überschrift „Online sicher unterwegs - Tipps für Senioren“ veröffentlichte heute das Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) eine Pressemeldung, die über den unten angeführten Link eingesehen werden kann.
Daneben veröffentlichte ProPK unter dem Titel „Der goldene Herbst“ eine Broschüre, die ebenfalls über unten angeführten Link eingesehen oder über die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen bezogen werden kann. Sie beschreibt verständlich verschiedene Kriminalitätsformen, denen vergleichsweise häufig ältere Menschen zum Opfer fallen.

Online sicher unterwegs - Tipps für Senioren
Heutige Pressemeldung von ProPK.

Broschüre "Der goldene Herbst"
Sie beschreibt verschiedene Kriminalitätsformen, durch die ältere Menschen vergleichsweise häufig zu Schaden kommen.

Online kaufen - mit Verstand!
Eine Kampagne von ProPK, dem Oline-Marktplatz eBay sowie des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels.


Tags:
onlineverhalten senioren aufklärung allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Joris
Willkommen Goodbye
 
Swedish House Mafia
Don´t You Worry Child
 
Why Don´t We
Chills
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum