Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
St. Mang Kriche in Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Donnerstag, 9. Juli 2015

Allgäuer Europaabgeordneter äußert sich zu Griechenkrise

Sehr enttäuscht zeigte sich der CSU-Europaabgeordnete, Markus Ferber, nach der Rede des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras im Plenum des Europäischen Parlaments in Straßburg. "Dieser Auftritt hat keinen Beitrag dazu geleistet, die Vertrauensbasis zwischen Griechenland und den restlichen 27 Mitgliedsstaaten wieder herzustellen."

Markus Ferber betonte, dass der bestehende Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit der griechischen Regierung sogar mit dem Auftritt Tsipras in Straßburg noch mal bestätigt wurde. "Tsipras hat wieder eine Chance verstreichen lassen. Wo waren die Vorschläge von Tsipras, wie es in den nächsten Tagen zu einer vernünftigen Lösung kommen soll?"

Keine Vertrauensbasis für neues Hilfspaket

Zu den Forderungen nach einem neuen Hilfspaket erklärte der finanzpolitische Sprecher der CSU-Gruppe: "Ich sehe im Moment keinerlei Basis für ein neues Hilfspaket. Die griechische Regierung müsste sehr viel Vorarbeit leisten, um das zerstörte Vertrauen überhaupt wieder aufbauen zu können. Das funktioniert nicht innerhalb von weniger Tagen." Ferber machte nochmal deutlich, dass es keine bedingungslos Hilfen ohne Gegenleistung geben werde. "Die Griechen haben am Sonntag "Nein" gesagt und damit die helfende Hand ausgeschlagen. Deswegen haben auch die restlichen 18 Euro-Staaten das Recht "Nein" zu einem neuen Hilfspaket zu sagen."

Grexit kein Horrorszenario

"Der Grexit ist für mich kein Horrorszenario mehr, sondern seit Sonntag sehr nahe. Der Grexit wäre auch ein Signal an andere Staaten, dass wir es mit unseren Regeln ernst meinen." Die Milde, die Europa bei der Aufnahme Griechenlands in den Euro habe walten lassen, sei bei späteren Erweiterungen der Eurozone Gott sei Dank nicht mehr angewandt worden. "Deshalb", meint Ferber, "wird der Austritt Griechenlands den Euro eher stärken."

(PM)


Tags:
griechenkrise rede enttäuschung allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Shaggy
Feel The Rush
 
Martin Jensen & Alle Farben & Nico Santos
Running Back To You
 
SUPER-Hi and Neeka
Following The Sun
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum