Moderator: Christoph Fiebig
mit Christoph Fiebig
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Personen von rechts nach links: Manfred Pfänder, Stephan Stracke, Lydia Bartenschlager, Simone Unsin, Karin Fürhaupter (alle Weltladen), Jorge Inostroza Rivas (Vertriebsleiter GEPA)
(Bildquelle: Weltladen)
 
Kaufbeuren - kaufbeuren
Sonntag, 3. September 2017

Stephan Stracke: Für faire Arbeitsbedingungen weltweit

Kaufbeuren – Seit dem Weltladentag am 13. Mai diesen Jahres hat der Weltladen in Kaufbeuren Postkarten ausgelegt, mit denen sich Menschen für faire Arbeitsbedingungen auf der ganzen Welt aussprechen konnten. 325 dieser nun unterschriebenen Karten wurden im Rahmen eines kleinen Festaktes am 26. August an den Allgäuer Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) überreicht. Dieser versprach, sie wie gewünscht an Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller (CSU) weiter zu geben. Ferner sicherte Stracke zu, sich auch zukünftig in seiner politischen Arbeit für die Belange des Fairen Handelns einzusetzen.

Alle Menschen sollen weltweit in Würde arbeiten und sich dadurch einen guten Lebensstandard leisten können. Die Landwirtschaft soll in der Lage sein, uns alle nachhaltig und ökologisch zu ernähren. Dabei sollen die Bäuerinnen und Bauern auf der ganzen Welt ein gutes Einkommen erzielen.

Mit diesen Forderungen und Visionen wandten sich Menschen mit ihrer Unterschrift an Stephan Stracke. Damit rannten sie bei ihm die sprichwörtlich offenen Türen ein. Denn er hält es mit dem Motto des Vorstands vom Weltladen Kaufbeuren Karin Fürhaupter und Manfred Pfänder: „Fair ist geil!“

Stracke lobte im Rahmen der Unterschriftenübergabe ausdrücklich das großartige Engagement des Weltladens in Kaufbeuren. „Ihr Einsatz für eine nachhaltige Wirtschaft, für fairen Handel und für die Menschen in der Dritten Welt ist herausragend und bewundernswert“, betonte der Abgeordnete. Vom breiten Sortiment des Weltladens und insbesondere den Fairtrade Geschenkkörben zeigte er sich begeistert.

Unter Federführung von Entwicklungsminister Müller sei in den vergangenen Jahren in Sachen Fairer Handel bereits viel erreicht worden. Dennoch gebe es noch viel zu tun. Deshalb bedankte er sich ausdrücklich und herzlich für diese Unterschriftenaktion. „Das alles sind wichtige und richtige Forderungen. Darum werde ich mich in Berlin für diese Themen einsetzen.“

 


Tags:
stracke csu weltladen arbeitsbedingungen


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ava Max
Kings & Queens
 
Eros Ramazzotti
Vita Ce N´è
 
Culcha Candela
Schöne Neue Welt
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum