Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
ESV Kaufbeuren (DEL2)
(Bildquelle: ESV Kaufbeuren)
 
Kaufbeuren
Donnerstag, 13. Februar 2014

Zwischenrunde in der DEL2

Für den ESV Kaufbeuren geht es am Freitag um 19:30 Uhr in der DEL2 Zwischenrunde mit einem Derby weiter, so erwarten die Joker den aktuellen Tabellenzweiten aus Rosenheim am heimischen Berliner Platz.

Für ESVK Coach Uli Egen ist es in seiner erst kurzen Amtszeit bereits das zweite Duell mit seinem befreundeten Trainerkollegen Franz Steer. Am letzten Hauptrundenspieltag mussten sich die Joker in Rosenheim nur denkbar knapp mit 3:1 geschlagen geben und boten beim Gastspiel an der Mangfall eine sehr gute Partie. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams in der Sparkassen Arena konnte der ESVK gegen die Starbulls sogar das Eis als Sieger verlassen. In einer spannenden Begegnung erzielte Stephen Schultz in der Verlängerung mit einem eiskalt verwandelten Penaltyschuss den viel umjubelten Siegtreffer für die Joker. So dürfen Fans und Verantwortliche beim ESVK auch dieses Mal wieder auf ein spannendes Derby hoffen. Untermauert wird dies durch die aktuelle Siegesserie am Berliner Platz, sind die Mannen um Kapitän Michael Kreitl doch seit nunmehr sechs, teils sogar sehr spektakulären Heimspielen ungeschlagen.

Am Sonntag geht es für die Joker dann zum Tabellennachbarn aus Heilbronn. Die Falken, als einer der Top Favoriten in die erste DEL2 Spielzeit gestartet, finden sich seit Beginn der Saison in der unteren Tabellenhälfte wieder und könnten auch ein möglicher Gegner der Joker in den Playdowns werden. In den bisherigen Begegnungen konnte jedes Team ein Heim- und ein Auswärtsspiel für sich entscheiden. Die letzte Begegnung in der Sparkassen Arena konnte Max Schmidle beim Stand von 3:3, nur sechs Sekunden vor dem Ende der Regulären Spielzeit, mit seinem Treffer zum 4:3, für die Joker entscheiden.

Aktuell muss Coach Uli Egen am Wochenende nur auf Stefan Vajs verzichten, welcher erfreulicherweise nach seiner schweren Verletzung ab kommender Woche wieder in den Trainingsbetrieb der 1. Mannschaft einsteigen kann.


Tags:
eishockey del2 esvk rosenheim


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sia & David Guetta
Floating Through Space
 
Mr. Probz
Waves
 
PAPER FACE
Easier
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum