Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Vorsicht vor betrügerischen Anschreiben aus Abu Dhabi!
06.06.2013 - 12:21
In letzter Zeit gingen bei mehreren Personen Briefe eines angeblich aus Abu Dhabi stammenden Rechtsanwaltes ein.
Der Absender gibt sich als Vermögensverwalter einer verstorbenen Person aus, die große Vermögenswerte in den Vereinigten Arabischen Emiraten investiert hatte. Jedoch läge kein Testament vor und mögliche Angehörige könnten nicht ausfindig gemacht werden. Zufälligerweise würde der verstorbene Multimillionär aber den gleichen Nachnahmen wie die jeweils angeschriebene Person tragen. Es wird nun angeboten, mittels eines Deals den Großteil aus der Erbschaft in Höhe von 37 Millionen US-Dollar zu bekommen.

Die angeschriebenen Personen werden in dem Schreiben aufgefordert, per E-Mail oder Fax Kontakt zu dessen Kanzlei aufzunehmen, um die weitere Vorgehensweise zu klären. Ein kürzlich angeschriebener Kaufbeurer Bürger erkannte jedoch die Betrugsmasche und brachte den Fall zur Anzeige. Ähnliche Fälle sind der Polizei bereits aus der Vergangenheit bekannt. In der Regel wird dabei im Laufe des Kontakts mittels Vortäuschung angeblicher Gebühren versucht, an das Geld der angeschriebenen Personen zu gelangen. Die Polizeiinspektion Kaufbeuren geht davon aus, dass weitere Briefe im Umlauf sind und warnt ausdrücklich vor einer Kontaktaufnahme mit dem dubiosen Absender.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum