Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die Altstadt Kaufbeuren
(Bildquelle: Kaufbeuren Marketing)
 
Kaufbeuren
Dienstag, 4. Februar 2014

Vor 25 Jahren setzten sich Gegner durch

In Kaufbeuren rückt die umstrittene Osttangente weiter in den Fokus der Kommunalpolititk. Vor 25 Jahren hatten sich Gegner gegen die geplante Straße vom Haken bis zum Bahnhof durchgesetzt. Seitdem endet diese an einer Rampe an der Neugablonzer Straße.

Oberbürgermeister Stefan Bosse erhofft sich durch die Osttangente eine weitere Entlastung des Verkehrs in der Stadt. Außerdem böte die Spange eine Erschließung des Fliegerhorstes, der nach dem Abzug der Bundeswehr zivil genutzt werden soll. Ungeklärt sei laut Stadtplaner Manfred Pfefferle jedoch die Finanzierung des Bauprojekts. Die veralteten Pläne müssten technisch auf den neuesten Stand gebracht werden. Außerdem müssten Grundstücksverhandlungen geführt werden. Die Baukosten belaufen sich auf 25 bis 30 Millionen Euro.


Tags:
Allgäu Kaufbeuren Verkehr Osttangente


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Stefanie Heinzmann
In The End
 
Tokio Hotel
Chateau
 
Jesse McCartney
Right Where You Want Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum