Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
(von links): Bernhard Waltner (kath. Pfarrer & Hausherr), Isabel Costian (Familienbildungsstelle Ostallgäu), Maria Rita Zinnecker (Landrätin des Landkreises Ostallgäu), Ronja Liepold (Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales), Elke Schad (Familienbeauftragte der Stadt Kaufbeuren), Alfred Riermeier (Referat Jugend & Familie Kaufbeuren) und Gertrud Gellings (Stadträtin und Jugendbeauftragte der Stadt Kaufbeuren).
(Bildquelle: (Bildquelle: Alexander Bernhard/Familienministerium))
 
Kaufbeuren
Freitag, 27. April 2018
Veranstaltung „Stark durch Erziehung“ in Kaufbeuren
Beeindruckender Anklang bei Groß und Klein und volles Haus

Beeindruckenden Anklang bei Groß und Klein hat die vom Bayerischen Familienministerium gemeinsam mit den Familienbildungsstellen der Stadt Kaufbeuren und des Landkreises Ostallgäu durchgeführte Info-Veranstaltung „Stark durch Erziehung“ gefunden. Mehr als 160 Erwachsene und 110 Kinder genossen einen informativen und ereignisreichen Vormittag im Kaufbeurer Familienstützpunkt „Hand in Hand“.

Die Eltern aus dem Landkreis wurden via Bustransfer von den vier Familienstützpunkten nach Kaufbeuren gefahren. Die Veranstaltung war bereits im Vorfeld ausgebucht und das Pfarrheim St. Peter und Paul, in dem der Familienstützpunkt angesiedelt ist, füllte sich schnell. Nachdem die Eltern und Fachkräfte von Ministeriumsvertreterin, Landrätin Maria Rita Zinnecker, Jugendbeauftragter Gertrud Gellings und Hausherr Pfarrer Bernhard Waltner begrüßt worden waren, folgten vier Fachvorträge von Referentinnen des Deutschen Jugendinstituts zu Themen der Erziehung. So ging es in einem Vortrag darum, wie Eltern den Bildungsweg von Kindern begleiten können, in einem anderen um Smartphone, Tablet & Co. und die Erziehung im Zeitalter neuer Medien.

 

Abwechslungsreiches Kinderprogramm

 

Parallel zum Angebot für die Eltern wurde eine Kinderbetreuung angeboten, die auf große Nachfrage stieß. Hier wurden die jüngeren Kinder durch den katholischen Kindergarten St. Peter und Paul und die älteren Kinder durch den Stadtjugendring Kaufbeuren, der mit verschiedenen Vereinen zusammenarbeitete, betreut. Das Programm reichte von einem Tanz-Workshop, Werkangebot, Klettern am Kletterzentrum des DAV, Kinderschminken bis hin zu einem Theaterstück. Während der Mittagspause hatten die Eltern Gelegenheit sich auszutauschen, Fragen an die Referentinnen zu stellen und die Infostände der neun Familienstützpunkte im Ostallgäu und in Kaufbeuren, der Abteilung Familienstützpunkt und Gleichstellung Kaufbeuren, der Familienbildungsstelle Ostallgäu, der Erziehungsberatungsstellen und des Stadtjugendrings zu besichtigen.

 

Im Rahmen der Kampagne „Stark durch Erziehung“ finden in sieben bayerischen Städten und Landkreisen kostenfreie Veranstaltungen für Eltern zum Thema „Erziehung“ statt. Elke Schad und Isabel Costian von den Familienbildungsstellen in Stadt und Landkreis hatten sich gemeinsam für die Regionalveranstaltung in Schwaben beworben und freuen sich, dass die Veranstaltung so großen Anklang fand. Weitere Informationen zur Kampagne unter www.stark-durch-erziehung.de. (PM)

Informationen zu Angeboten für Familien vor Ort unter www.familie-ostallgaeu.de bzw. www.familie.kaufbeuren.de.

 


Tags:
starkdurcherziehung anklang familien allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Rauchentwicklung in einer Wohnung in Kempten - Rauchmelder alamierte Nachbarn eines Mehrfamilienhaus
Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die ...
Gastfamilien im Unterallgäu gesucht - Besuch von Jugendlichen aus aller Welt
In den eigenen vier Wänden eine neue Kultur entdecken – diese Erfahrung können Familien aus dem Landkreis Unterallgäu ab Februar machen. Die ...
5 Jahre Hilfe für Kinder von Strafgefangenen - Projekt LaVista der Johanniter im Allgäu
Das Angebot LaVista der Johanniter im Allgäu jährt sich am 21. Januar 2019 zum fünften Mal. Am 21. Januar 2014 fand erstmals eine Vater-Kind-Gruppe in der ...
Angenommene Explosionsgefahr in Lindau - Mehrfamilienhaus wird geräumt
Zum Start in die Woche wurde heute Morgen ein Mehrfamilienhaus geräumt. Ein Anwohner hatte in der Garage massiven Gasgeruch wahrgenommen und kurz nach 5.30 Uhr die ...
Schneemassen im Allgäu im Griff - Einsatz für das Technische Hilfswerk beendet
Anstrengende Tage liegen hinter den ehrenamtliche Helferinnen und Helfern des Technischen Hilfswerks, die seit dem 6. Januar 2019 den Schneemassen den Kampf angesagt ...
Starke Rauchentwicklung in Ottacker bei Sulzberg - Vermutlich technischer Defekt an Sicherungskasten
Kurz nach 12.30 Uhr fiel heute Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in Ottacker bei Sulzberg im Oberallgäu eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus auf. Nach der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Ärzte
M&F
 
King & Potter
Blinded by Love
 
Ariana Grande
No Tears Left To Cry
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vancouver
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fernpaß/Tirol
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum