Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Schock für die Eishockeyfans in Kaufbeuren: Ken Latta geht doch
15.04.2013 - 20:25
"Bekannt gegeben wird es erst, wenn die Tinte trocken ist": Getreu diesem Motto handelte der ESV Kaufbeuren die vergangenen Jahre bei jeder Vertragsverhandlung. Diesmal jedoch nicht. Unverhofft kommt oft: Ken Latta verlässt den ESV Kaufbeuren.
Bei der kürzlich verkündeten Weiterverpflichtung von Trainer Ken Latta, zuletzt auch in Kanada weilend, hatten Vorstand und Trainer die Konditionen mündlich vereinbart und sich gegenseitig ihr Wort gegeben. Die Unterschrift - reine Formalität - sollte in diesen Tagen nachgeholt werden.

Am letzten Wochenende jedoch erreichte den Vorstand des ESVK die Anfrage des Trainers, ob es möglich sei, ihn aus der mündlich geschlossenen Vereinbarung zu entlassen. In einem klärenden Gespräch wurde deutlich, Latta hatte kurzfristig ein,seiner Aussage nach, einmaliges und sensationelles Angebot eines anderen Vereins bekommen.

Nach Rücksprache mit der Sportlichen Leitung und internen Diskussionen ist der Vorstand der Bitte des Trainers nachgekommen, die mündlich geschlossene Vereinbarung zu lösen, .

Der ESV Kaufbeuren bedauert die Kurzfristigkeit der Absage Lattas, blickt aber auf viele erfolgreiche Jahre guter Zusammenarbeit mit Ken Latta zurück und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum