Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Kaufbeurens Plakatkampagne ist Teil eines Maßnahmenpakets zur Belebung der Innenstadt
(Bildquelle: Stadt Kaufbeuren)
 
Kaufbeuren
Freitag, 6. Juli 2018

Plakatkampagne in Kaufbeuren gestartet

Maßnahmenpaket zur Belebung der Innenstadt gestartet

„Bei uns in Kaufbeuren ist Herzlichkeit die wichtigste Zutat“ oder „Bei uns in Kaufbeuren gehört Entspannung zum Einkaufen“ – Großflächenplakate mit diesen Aussagen hängen seit einiger Zeit im Kaufbeurer Umland und im Stadtgebiet. Sie haben ein Ziel: Die Menschen zu einem Bummel in der Kaufbeurer Altstadt zu bewegen. Nach der Neugestaltung der Fußgängerzone im letzten Jahr möchten Einzelhandel und Stadt Kaufbeuren gezielt auf das Einkaufserlebnis Altstadt hinweisen. Einkaufen ist dabei nur ein Aspekt, Motive zu den Themen Gastronomie und Kultur runden die Kampagne ab.

Oberbürgermeister Stefan Bosse erläutert: „Durch die Neugestaltung der Fußgängerzone hat die Kaufbeurer Altstadt sehr gewonnen. In dem wunderbaren Ambiente unserer Altstadt lässt es sich hervorragend flanieren, einkaufen und verweilen. Zahlreiche Cafés und Restaurants laden zum Genießen ein und auch Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten. Auf diese Vielfalt wollen wir mit der Kampagne hinweisen.“

„Gleichzeitig sehen wir die Veränderungen und Leerstände in der Kaufbeurer Altstadt. Um dem entgegenzuwirken, wurde ein ganzes Maßnahmenpaket mit verschiedenen Bausteinen erarbeitet. Die Plakate sind ein Teil dieses Pakets“, so Bosse weiter.

 

Weiterer Baustein der Kampagne ist ein City- und Flächenmanagement, das das Wirtschaftsreferat der Stadt Kaufbeuren organisiert. Erklärtes Ziel ist es, Leerstände und freie Nutzflächen zu reduzieren und die Altstadt zu beleben. Auf den aktuellen Wandel im Kunden- und Einkaufsverhalten geht zum Beispiel auch der nächste Unternehmerabend im INNOVA-Park Allgäu ein und rückt am 20. September das Thema e-Commerce in den Mittelpunkt.

 

Als weiteren Baustein des Maßnahmenpakets bietet die Website der Stadt Kaufbeuren ab sofort einen eigenen Bereich zur Altstadt: Unter www.kaufbeuren.de/altstadt sind die Vorzüge der Innenstadt auf einen Blick zusammengefasst. Zudem wird über Parkmöglichkeiten informiert.

 

Seit einiger Zeit hängt am Rathaus-Parkhaus bereits ein Banner, der Passanten vom neuen Einkaufszentrum Forettle in die Altstadt lenken soll, gelbe Fußabdrücke weisen den Weg – ebenfalls Teil des Maßnahmenpakets. Dabei handelt es sich um vorübergehende Maßnahmen, bis der Übergang zwischen Schwanenweiher und Parkhaus neu gestaltet wird.

 

Zudem laufen derzeit die letzten Arbeiten an einer Broschüre mit dem Titel „Bauen&Wohnen“, welche die zahlreichen Förderprogramme für Eigentümer im Überblick aufzeigt. Sanierungen und Modernisierungen, aber auch die Schaffung von Wohnungen sollen so gefördert werden.

 

Oberbürgermeister Bosse fasst zusammen: „Unsere Zielsetzung ist klar: Die Kaufbeurer Altstadt soll ein lebendiger Ort zum Einkaufen, Ausgehen, Arbeiten und Wohnen bleiben. Das geht nur, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen: Eigentümer, Handel, Kaufbeuren Tourismus und Stadtmarketing e.V. sowie die Stadt Kaufbeuren.“ (PM)

 


Tags:
plakatkampagne kaufbeuren herzlichkeit allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Mann bei Baumfällarbeiten in Kaufbeuren verletzt - Baumstamm brach bevor der Stamm durchgesägt war
Am Mittwoch, den 16.10.2019 gegen 14:00 Uhr kam es zu einem Unfall bei Baumfällarbeiten in der Kemnater Straße in Kaufbeuren. Hierbei wollte ein ...
Gewerkschaft NGG warnt vor Altersarmut - Immer mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen
Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen im Allgäu sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl ...
Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses in Kaufbeuren - 100.000 Euro Sachschaden und zwei Verletzte
Am Mittwoch den 16.10.2019, gegen 22:20 Uhr teilte ein Anwohner den Brand eines Dachstuhles in Kaufbeuren mit. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell ...
Ergebnis des "Länderübergreifenden Sicherheitstags" - Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit Zusammenfassung
Am gestrigen Tag fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt. Neben Bayern beteiligten sich auch noch die Bundesländer Baden-Württemberg, ...
Humedica-Gründer Wolfgang Groß erhält Ehrenring - Auszeichnung der Stadt Kaufbeuren für soziale Engagement
Wolfgang Groß gründete gemeinsam mit seinem Bruder den Verein Humedica e.V. mit Hauptsitz in Kaufbeuren. Die anerkannte Hilfsorganisation leistet weltweit ...
AllgäuHIT verbessert Empfang über DAB+ - 626.000 Hörer im Kerngebiet Allgäu profitieren
Der regionale Radiosender AllgäuHIT verbessert seine Verbreitung über DAB+ im Landkreis Ostallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren. Im Oktober ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jonas Blue
What I Like About You (feat. Theresa Rex)
 
DJ Snake feat. Justin Bieber
Let Me Love You
 
OneRepublic
Rescue Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum