Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Screenshot der Facebookseite von Kay One.
(Bildquelle: Facebook / AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Montag, 18. April 2016

Kay One spricht Beileid für getöteten Devran in Kaufbeuren aus

Auch der Künstler und Rapper, Kay One hat sein Beileid zu dem schrecklichen Vorfall vergangene Woche in Kaufbeuren kundgetan. In einem Facebook-Post schrieb der 30-Jährige: „Ruhe in Frieden Devran.“

Eigentlich wollten die beiden Männer, von denen einer Devran war, nur einer Wirtin helfen, die von einem Lokalbesucher angegangen wurde. In Folge eines entstandenen Streits ist der alkoholisierte Besucher auf die beiden Verteidiger losgegangen und stach dabei auf den 23-jährigen Devran ein. Dieser erlitt tödliche Verletzungen.

Kay One postete am Donnerstag dann, dass auch er um Devran trauere. "Schrecklich... Da zeigt man Zivilcourage und wird selbst zum Opfer... Mein Beileid an seine Familie und an seine Freunde... Ruhe in Frieden Devran.." Darunter ein Link zu einem Bericht über den Vorfall. Geklickt wurde der Post über 2.500 Mal und mehr als 260 mal wurde dieser geteilt.

Noch am Donnerstag trauerte die ganze Stadt um den 23-Jährigen.

Der Polizeibericht einen Tag nach der tödlichen Messerattacke: 
Nach der tödlichen Messerattacke in einer Gaststätte in Kaufbeuren-Neugablonz gestern am frühen Morgen, hat ein Richter Haftbefehl wegen Totschlags gegen den 49-jährigen Tatverdächtigen erlassen. Dieser soll einen 23-Jährigen derart mit einem Messer verletzt haben, dass dieser wenig später seinen schweren Verletzungen erlag.

Wie bereits berichtet, gerieten ein 49-jähriger Kaufbeurer und die 32-jährige Wirtin der Gaststätte in Streit. Auslöser des Streites war, dass sich der alkoholisierte Gast eine Zigarette angezündet hatte und der Aufforderung der Wirtin nicht nachkam, sich nach draußen zu begeben. Auf diese verbale Auseinandersetzung wurden weitere Gäste aufmerksam, darunter zwei 23-Jährige Kaufbeurer. Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine eigenständige Streitigkeit zwischen den beiden jungen Männern und dem 49-Jährigen, auf deren Verlauf auch die Wirtin nicht mehr deeskalierend einwirken konnte.

Der Konflikt zwischen dem 49-Jährigen Tatverdächtigen und seinem 29-jährigen Begleiter aus Kaufbeuren auf der einen Seite und den beiden 23-Jährigen und einem 20-jährigen Begleiter auf der anderen Seite verlagerte sich danach vor die Gaststätte. Dort ereignete sich dann auch der in der Folge tödlich verlaufende Angriff des 49-Jährigen auf einen der beiden 23-Jährigen. Zusätzlich erlitt auch der zweite 23-Jährige eine Schnittverletzung.

Zwischen den handelnden Personen bestand nach derzeitigem Ermittlungsstand keine Vorbeziehung. Der genaue Ablauf der Auseinandersetzung sowie das Handeln und Verhalten der einzelnen Personen ist derzeit zentraler Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei Kaufbeuren. Der 49-Jährige Tatverdächtige, welcher in unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang festgenommen werden konnte, legte in seiner Beschuldigtenvernehmung ein Teilgeständnis ab.


Tags:
Kay One tödlich facebook allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
ZIAN
Show You
 
Darius & Finlay & Rusty
In The Ghetto
 
Lost Frequencies
Rise
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum