Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
WELTGESCHEHEN
SPD-Politiker Olaf Scholz zum Bundeskanzler ernannt
Berlin (dpa) - Olaf Scholz ist neunter Kanzler der Bundesrepublik Deutschland. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ernannte den SPD-Politiker am Mittwoch zum Nachfolger von Angela Merkel (CDU). Zuvor hatte ihn der Bundestag zum Bundeskanzler gewählt.
 
Der Allgäuer Landtagsabgeordnete der Freien Wähler, Bernhard Pohl
(Bildquelle: Freie Wähler)
 
Kaufbeuren
Freitag, 8. April 2016

Kaufbeurer Abgeordneter für Zusammenschluss der bayerischen Flughäfen

„Fakt ist: An den Flughäfen in Nürnberg und Memmingen gibt es noch freie Kapazitäten – parallel dazu wird in München eine dritte Startbahn geplant. Wir FREIE WÄHLER fordern daher ein gesamtbayerisches Flughafenkonzept, um den Luftverkehr in Bayern für die Menschen, die Wirtschaft und den Tourismus noch leistungsfähiger zu machen“, betont Bernhard Pohl, finanz- und haushaltspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion.

Auch aus Sicht des Steuerzahlers sei eine gleichmäßigere Beanspruchung der Flughäfen erforderlich. „Es muss gelingen, Nürnberg und Memmingen durch bessere Angebote stärker auszulasten und den Passagieren aus den Regionen die weite Anreise nach München zu ersparen. Das von uns geforderte Konzept wird den fränkischen und den Allgäu Airport stärken. Auch München kann so seiner Funktion als internationale Drehscheibe besser gerecht werden, wenn Kapazitäten auf die anderen beiden Landeplätze verlagert werden“, so Pohl weiter. Damit leiste der Freistaat im Übrigen auch einen praktischen Beitrag zur Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse.

In einem Dringlichkeitsantrag fordern die FREIEN WÄHLER die Bayerische Staatsregierung heute auf, ein Gesamtkonzept für die drei bayerischen Flughäfen zu entwickeln. Dabei soll geprüft werden, inwiefern die drei Standorte organisatorisch miteinander verknüpft werden können. „Wir wollen damit erreichen, dass die Flughäfen Nürnberg und Memmingen gestärkt werden. Zudem soll durch ein Kooperationsmodell der Bau der dritten Startbahn im Erdinger Moos verhindert werden. Dabei ist uns FREIEN WÄHLERN besonders wichtig, den Einfluss der beteiligten Städte und Kommunen zu wahren“, erklärt Pohl.

Ein wesentlicher Baustein für die Kooperation ist die Beteiligung des Freistaats am Allgäu Airport. „Die FREIEN WÄHLER haben bereits im März vergangenen Jahres mit einem Antrag an den Landtag gefordert, dass sich der Freistaat mit 30 Prozent als Gesellschafter beteiligen soll. Ich freue mich über die von Minister Söder in Aussicht gestellte Staatsbeteiligung. Hier ziehen FREIE WÄHLER und Finanzminister zum Nutzen der Region und des Freistaats an einem Strang“, so Pohl abschließend.

(PM)

 


Tags:
Pohl flughafen zusammenschluss antrag


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tokio Hotel
Here Comes The Night
 
Jonas Brothers
Who´s In Your Head
 
Robbie Williams
Rudebox
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum