Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Projektkoordinatorin Tanja Stölzle vom Bildungsbüro der Stadt Kaufbeuren konnte in Berlin ausgewählte Projekte aus Kaufbeuren präsentieren. Auf dem Bild sitzt sie auf einem Badewannensofa zwischen Säulen der Menschenrechte
(Bildquelle: Bildquelle: Jürgen Schick)
 
Kaufbeuren
Donnerstag, 13. Dezember 2018

Kaufbeuren unterstützt junge Menschen

JUSTiQ-JUGEND geht in die zweite Förderrunde

Beim Übergang von der Schule ins Arbeitsleben brauchen junge Menschen oft Unterstützung. Das Bundesprogramm JUGEND STÄRKEN im Quartier hilft Kommunen dabei, Jugendliche mit anhaltenden individuellen und sozialen Problemen zu unterstützen und ihre Kompetenzen zu fördern. Seit 2015 läuft das Programm auch in Kaufbeuren. Seitdem konnten mit Fördergeldern in Höhe von 226.000 Euro rund 30 Projekte und Mikroprojekte umgesetzt werden.

Förderung wird verlängert
Bei einer Abschlussveranstaltung für die erste Förderrunde am 15. November 2018 in Berlin würdigte Staatssekretärin Juliane Seifert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Engagement der Kommunen in den vergangenen vier Jahren und kündigte eine Verlängerung der Förderung an: „54.000 junge Menschen wurden unterstützt und mehr als 1.300 Projekte umgesetzt, das ist eine tolle Bilanz. Ich freue mich, den engagierten Kommunen für weitere dreieinhalb Jahre eine erneute Förderung zusagen zu können.“

Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, bewertete das Programm im Kontext der sozialen Stadtentwicklung: „In den Projekten engagieren sich die jungen Menschen für ihr Quartier und fördern somit den Zusammenhalt der Menschen vor Ort.“

Ausgewählte Projekte in Berlin vorgestellt
Von 175 am Programm beteiligten Kommunen durften 13 Kommunen ihre Projekte bei dieser Veranstaltung vorstellen. Tanja Stölzle und Jürgen Schick vom Bildungsbüro der Stadt Kaufbeuren hatten exemplarisch drei Säulen aus dem Projekt „Säulen der Menschenrechte“ der Kaufbeurer Schulen mit im Gepäck. Außerdem präsentierten sie ein von jungen Leuten entworfenes und gebautes Badewannensofa aus dem Mikroprojekt „Schöne Pause“ der Jörg-Lederer-Schule und eine Diashow aller bis dahin stattgefundenen Mikroprojekte.

Für Stölzle war die Veranstaltung ein voller Erfolg: „Wir freuen uns sehr über die Verlängerung der Förderung. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, wie wichtig die Förderung der jungen Menschen am Übergang zum Berufsleben ist. Ich bin mir sicher: An Ideen für weitere Projekte wird es in Kaufbeuren nicht mangeln.“ (pm)


Tags:
Förderung Allgäu Jugend Hilfe



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Körperverletzung durch Gruppe Jugendlicher in Lindau - 18-Jähriger erhält mehere Schläge ins gesicht
In der Nacht auf Samstag, 19.10.2019, gg. 01.20 Uhr, wurde der Polizei in Lindau eine Körperverletzung mitgeteilt. Ein 18-jähriger Lindauer war mit einer ...
Rotarische "Starthilfe" für Oberstdorfer Mittelschüler - Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal hilft Berufsstartern
Macht meine Bewerbungsmappe einen guten Eindruck? Kann ich beim Vorstellungsgespräch überzeugen? Mittlerweile zum zwölften Mal standen die Antworten auf ...
Symbolischer Spatenstich zur Lindauer Gartenschau - Alles rund um den Spatenstich auf der Hinteren Insel
Mit dem symbolischen Spatenstich am Donnerstag beginnen die Baumaßnahmen für die Gartenschau in Lindau 2021. Die Hintere Insel wird zum ...
Bekanntgabe der Klage Ullrich wird nicht beanstandet - Bad Wörishofens Bürgermeister nimmt Stellung zur Thematik
In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung äußert sich Bad Wörishofens Bürgermeister Paul Gruschka zur Klage gegen die Stadt Bad ...
Erfolgreiche Überschreitung - Rückblick auf das 2. Literaturfest Kleinwalsertal
Das Literaturfest Kleinwalsertal überzeugte zum zweiten Mal durch hochkarätige Protagonisten, spannende Formate und die mit Bedacht gewählten ...
Füssen: Bund erhöht Fördersatz für Flachdachsanierung - Zehn Prozent mehr Förderung für Füssener Eisstadion
Sehr gute Nachrichten für die Stadt Füssen hat der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU). Wie ihm der Parlamentarische Staatssekretär ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Enrique Iglesias
Escape
 
Bruno Mars
24K Magic
 
Alice Merton
Why so Serious
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum