Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Dienstag, 12. August 2014

Große Absuche nach Tötungsdelikt in Kaufbeuren

Keine heiße Spur bei den laufenden Ermittlungen

Nach dem Tötungsdelikt in einem Mehrfamilienhaus im Hochstadtweg in Kaufbeuren sind die Ermittlungen auch am heutigen Dienstag fortgesetzt worden. Dabei gab es eine größere Suchaktion, bei der etwa 50 Beamte der Bereitsschaftspolizei das Umfeld des Mehrfamilienhauses, sowie einen nahegelegenen Fußgängersteg und eine Brücke über die Wertach näher ins Visier nahmen.

 

Am vergangenen Samstag war in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Hochstadtweg in Kaufbeuren ein 40-jähriger Mann tot aufgefunden worden. Sowohl die Ermittlungen am Tatort, als auch die Obduktion ergaben, dass der Arbeitslose einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Da bisher das Tatwerkzeug, welches bei dem Tötungsdelikt verwendet wurde, weder gefunden noch bekannt ist, erfolgten am Dienstag seit dem späten Vormittag umfangreiche Suchmaßnahmen durch Unterstützungskräfte der Bereitschaftspolizei aus München. Fest steht nur, dass der Mann erstochen wurde. Das bestätigte die Polizei gegenüber Radio AllgäuHIT. Was das Tatwerkzeug genau war, wollen die Beamten aber aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen.

Auch Polizeitaucher bei Absuche dabei
Während rund 50 Beamte der Bereitschaftspolizei den Uferbereich der Wertach durchsuchten, wurden durch Kräfte der Tauchergruppe der Bayerischen Polizei der Grund des Gewässers abgesucht. Im Rahmen der Suchaktion wurden diverse Gegenstände aufgefunden, bei denen im Zuge der weiteren Ermittlungen überprüft werden muss, ob es sich um das mögliche Tatwerkzeug handeln könnte, bzw. ob sie anderweitig mit der Tat in Verbindung stehen könnten. Im Verlauf der Ermittlungen wurden zudem zwischenzeitlich auch mehrere Wohnungen durch Kriminalbeamte durchsucht. Trotz der bisherigen Ermittlungsbemühungen und rund 20 Hinweisen aus der Bevölkerung zeichnet sich aktuell noch keine Klärung des Tötungsdeliktes ab.

Die Kripo Kaufbeuren bittet daher weiterhin unter der Tel.: 08341/933-0 um sachdienliche Hinweise zur Klärung des Falles. Von besonderer Bedeutung sind Wahrnehmungen zu Personen die im Zeitraum Donnerstag, 07.08.2014, Nachmittag bis in die Morgenstunden des Samstags, 09.09.2014, das Mehrfamilienhaus Hochstadtweg 5 betreten oder verlassen haben bzw. Fahrzeuge - sowohl Pkw, Krafträder als auch Fahrräder - die im Umfeld in diesem Zeitfenster aufgefallen sind.


Tags:
spurensuche mord tötungsdelikt ermittlungen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kaufbeuren: Bild zu Enkeltrickbetrüger veröffentlicht - Polizei hat Täterbeschreibung ebenfalls ausgelegt
Am Mittwoch, 23.10.2019, in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr konnten bislang unbekannte Betrüger mit der Masche des „Enkeltrickbetrugs“ eine ...
Versuchter Trickdiebstahl in Memmingen - Täter flüchtete ohne Beute nach Hilferufs des Mannes
Ein Rentner wurde am Dienstagvormittag von einem bislang unbekannten Mann im Bereich Martin-Luther-Platz angesprochen und gefragt, ob er ihm Geld wechseln könne. ...
Zwei mögliche Schleusungen ins Allgäu unterbunden - Bundespolizei Füssen am Grenztunnel im Einsatz
Am vergangenen Wochenende (7./8. Dezember) hat die Bundespolizei erneut zwei Schleusungen am Grenztunnel Füssen vereitelt. Vier Afrikaner waren angeblichen zu einer ...
Unglücksfall in Sonthofer Freizeitbad - Kriminalpolizei Kempten sucht nach Zeugen
Die Kriminalpolizei Kempten sucht nach dem tragischen Tod eines vier-Jährigen am Samstagnachmittag im Freizeitbad in Sonthofen nach Zeugen. Wie bereits ...
Unfallflucht an Parkplatz bei Memmingen - 37-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige
Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der A 7 im Bereich des Parkplatzes Badhauser Wald bei Memmingen ein Verkehrsunfall. Ein Pkw-Fahrer war aus noch ...
Verkehrsunfallflucht bei Dietmannsried - Polizei leitet Ermittlungen ein
Am 08.12.2019 gegen 03:00 Uhr befuhr ein 41-jähriger niederländischer Fahrzeugführer mit seinem Wohnmobil die A7 in Richtung Füssen. Ca. 500 Meter ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Justin Timberlake
What Goes Around...Comes Around
 
Nico Santos
Oh Hello
 
Freya Ridings
Castles
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum