Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Kaufbeuren
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Montag, 12. Oktober 2015

ESV Kaufbeuren verliert in Rosenheim

Die Gastgeber siegen mit 3:0

Es scheint fast so, als hätte der ESV Kaufbeuren sein Pulver für dieses Wochenende komplett am Freitag gegen Freiburg verschossen, denn beim heutigen Auswärtsspiel bei den Starbulls Rosenheim gelang den Kaufbeurern trotz guter Möglichkeiten kein einziger Treffer – der Endstand lautete 3:0. Mike Muller veränderte den Kader im Vergleich zum Freitag nur auf einer Position, Wayne Lucas spielte beim Kooperationspartner ERC Sonthofen.

Über weite Strecken des ersten Spielabschnitts waren die Hausherren das bessere Team und kamen nach wenigen Sekunden zu ihrer ersten großen Chance, doch Versteeg bereinigte eine 3 auf 1 Situation der Starbulls souverän. Kurz darauf rettete Vajs erst gegen Loibl, dann gegen Strakhov. Die Kaufbeurer taten sich im weiteren Verlauf schwer, ins eigene Angriffsspiel zu finden und die Starbulls kamen ihrerseits immer wieder zu guten Möglichkeiten, doch weder MacLeod noch Edfelder fanden einen Weg an Vajs vorbei. In der 17. Minute setzten sich die Joker erstmals länger im Angriffsdrittel fest, die Schüsse von Fröhlich, Schütz und Oppolzer landeten allesamt bei Rosenheims Torwart Steinhauer. Auch in Überzahl entwickelte der ESVK zu wenig Zug zum Tor, kurz vor der Pause setzte Vallorani bei eigener Unterzahl einen Konter, den wiederum Vajs entschärfte.

Im zweiten Drittel wandelte sich das Bild komplett, denn von nun an war der ESV Kaufbeuren die bessere Mannschaft. Begünstigt durch vier Strafzeiten gegen Rosenheim, zwischenzeitlich spielte der ESV sogar mit zwei Mann mehr, wurden die Oberbayern zeitweise im eigenen Drittel eingeschnürt, doch auch die besten Möglichkeiten wurden vom starken Steinhauer zunichte gemacht. Mit dem ersten Entlastungsangriff in der 36. Minute gelang den Starbulls durch MacLeod, der einen Abpraller verwertete, das zu diesem Zeitpunkt nicht unbedingt verdiente erste Tor der Begegnung. Drei Minuten später erhöhte Neuert in Überzahl mit einem Schuss aus kurzer Distanz auf 2:0 und stellte so den Spielverlauf des zweiten Drittels auf den Kopf.

Gestärkt durch die Führung übernahmen die Starbulls im Schlussabschnitt wieder das Heft des Handelns und erarbeiteten sich immer wieder gute Möglichkeiten, die Führung auszubauen. 43 Minuten waren gespielt als Vajs eine gute Parade gegen Valloranis Schuss zeigte, in der 49. Minute setzte McNeely seinen Schuss freistehend knapp neben das Tor. Die größte Chance für die Joker hatte Schmidle in der 51. Minute verfehlte aber ebenso das Tor. Acht Minuten vor dem Ende beseitigten die Gastgeber die letzten Zweifel an diesem Sieg als nach einer Einzelaktion von McNeely, die Vajs erst bravourös klärte, der Puck frei im Torraum lag und Vallorani zum 3:0-Endstand abstaubte.

Im Anschluss an das Spiel haderte Max Schmidle vor allem mit den ungenutzten Powerplays im zweiten Drittel: „Wenn man so viele Überzahlsituationen bekommt, muss man einfach mal eine davon nutzen und in Führung gehen, dann läuft das Spiel anders. Wenn man die Tore vorne nicht macht, kassiert man sie eben hinten."


Tags:
Eishockey Niederlage Rosenheim Allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Viele Chancen, späte Tore: Indians besiegen Weiden - Memminger gewinnen neuntes Heimspiel in Folge
Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga-Süd. Gegen den EV Weiden mussten ...
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
ESV Kaufbeuren vor wichtigen zwei Spielen - Duelle gegen Spitzenduo für den EV Füssen
Der ESV Kaufbeuren bekommt es dieses Wochenende mit der direkten Konkurrenz zu tun. Heute Abend treffen die Joker auf die Lausitzer Füchse, die zwei Punkte mehr als ...
ERC Sonthofen nimmt Stellung zur Pressekonferenz - Jürgen Naumann trifft falsche Aussage nach Rosenheim-Spiel
Bezugnehmend auf die Aussage unseres Pressesprechers Jürgen Naumann bei der Pressekonferenz am 03.12.2019 „In Sonthofen gibt es keine Presse, das ist halt so ...
ECDC-Frauen treffen im Dezember viermal auf Mannheim - Indians wollen den "Mad Dogs Monat" erfolgreich absolvieren
Nachdem die Indians zuletzt in den beiden Spitzenspielen gegen Ingolstadt und Planegg mit sechs Punkten glänzen konnten, heißt es jetzt nachlegen. Der ...
ERC Sonthofen schlägt Rosenheim deutlich mit 9:5 - Vorgezogene Partie zeigt entscheidenes erstes Drittel
Kantersieg für die Bulls. Sonthofen gewinnt mit 9:5 gegen die Starbulls Rosenheim. Sonthofen begann die Partie, wie sie das Spiel gegen die Selber Wölfe ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Portugal. The Man
Feel It Still
 
Declan J Donovan
Homesick
 
Justin Timberlake feat. Chris Stapleton
Say Something
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum