Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der ESV Kaufbeuren bei einem Heimspiel 2017/2018 in der erdgas schwaben arena (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Samstag, 15. September 2018
ESV Kaufbeuren verliert DEL2-Auftakt-Spiel in Frankfurt
Löwen bezwingen Allgäuer Joker 5:2

Der ESV Kaufbeuren hat zum Auftakt der neuen Saison in der DEL2 gegen die Frankfurter Löwen verloren. Am Ende mussten sich die Joker aus dem Allgäu 2:5 geschlagen geben.

Ein Start nach Maß erwischten die Allgäuer im Spiel beim Meisterschaftsfavoriten Löwen Frankfurt. In einem ersten Powerplay nach vier Minuten legte Ossi Saarinen die Scheibe punktgenau zu Branden Gracel und dessen wuchtiger Direktschuss war für Felix Blick im Gehäuse der Hessen nicht zu parieren. In einer sehr schnellen Partie sollte dies nicht der einzige Treffer und schon gar nicht die einzige Strafe bleiben. Nur kurze Zeit später hatte Jere Laaksonen allein vor Löwen Keeper Blick die große Chance auf den zweiten Treffer für seine Mannschaft. Die Hausherren konnten ihrerseits in ihrem ersten Powerplay den 1:1 Ausgleich erzielen. Maximilian Faber konnte Stefan Vajs im Nachschuss überwinden. In der Folge konnten sich beide Torhüter mehrfach auszeichnen und es dauerte bis zur 17. Minute bis der nächste Treffer fallen sollte. Wiederum im Powerplay waren die Gäste erfolgreich. Ossi Saarinen bediente Sami Blomqvist am kurzen Pfosten und dieser konnte die Scheibe aus kürzester Distanz zum 1:2 im Tor unterbringen. Kurz vor der Pausensirene die Joker waren in doppelter Unterzahl, sollte eine Sekunde nach dem die Kaufbeuren wieder zu viert waren, der erneute Ausgleich fallen. Tim Schüler war mit einem trockenen und verdeckten Schuss von der blauen Linie erfolgreich.

Im Mittelabschnitt waren der ESVK die bessere und aktiviere Mannschaft. Joey Lewis alleine vor Felix Bick, nach einem Traumpass von Julian Eichinger, eröffnete den Chancenregen für die Joker. Nach einem Konter hatten Daniel Oppolzer und Florian Thomas bei einem Konter einen weitere Möglichkeit. Die Scheibe rollte aber nur hinter Felix Bick an der Linie entlang und nicht über diese. Auch in Unterzahl kamen die Wertachstädter zu Möglichkeiten. Sami Blomqvist scheitere nach einem gut vorgetragenen Angriff genau so wie Alex Thiel nach einem drei auf zwei Konter. Einen Minute vor der Pause dann die kalte Dusche für die Rotgelben. Nach einem gerade überstanden Unterzahlspiel der Kaufbeurer, gelang den Löwen der etwas glückliche Führungstreffer zum 3:2. Glücklich aufgrund der Chancenverteilung und in der Entstehung. Nach einem gewonnen Bully kam Maximilian Eisenmenger frei zum Schuss und Stefan Vajs konnte diesen mit der Fanghand gerade noch zu parieren, zu seinem Unglück viel die Scheibe aber aus der Luft im hohen Bogen hinter den ESVK Schlussmann und blieb punktgenau hinter der Linie liegen. So mussten die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann mit einem Rückstand in die zweite Pausen gehen.

Der Schlussabschnitt war dann nicht mehr von einer so hohem Intensität wie die ersten 40 Minuten. Die Frankfurter spielten diesen aber sehr clever und man merkte der Mannschaft von Trainer Matti Tiilikainen deutlich deren Erfahrung an. Die Joker investierten viel und hatten durchaus Möglichkeiten auf den Ausgleichstreffer. Ein weiteres Powerplay sollte die Entscheidung bringen. In der 50. Minute verloren die vier Kaufbeurer DEL Haudegen Adam Mitchell vor dem Tor aus den Augen und dieser erzielte gekonnt das 4:2 für die Löwen. In der Folge konzentrierten sich die Hausherren auf das Konterspiel und ein Konter sollte dann auch für die endgültige Entscheidung sorgen. Maximilian Eisenmenger übelief in der 58. Minute die aufgedrückt ESVK Defensive und traf zum 5:2 Endstand. (pm)


Tags:
esvk del2 eishockey sport



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ECDC Memmingen auf dem Vormarsch - Deutlicher Heimsieg gegen Höchstadt
Der ECDC Memmingen hat sein Heimspiel gegen den Höchstadter EC mit 7:2 gewonnen. Die Indians setzten sich in einer intensiven und kampfbetonten Partie am Ende ...
Null-Punkte-Wochenende für den ERC Sonthofen - Derbys gegen Memmingen und Lindau verloren
Der ERC Sonthofen kehrt aus einem echten Derby-Wochenende mit null Punkten nach Hause. Der Oberallgäuer Eishockey-Oberligist verlor nach der Heimniederlage am ...
ESV Kaufbeuren gewinnt erneut in der Verlängerung - 2.564 Zuschauer sehen einen 3:2 Erfolg gegen die Bayreuth
Nach gut zwei Wochen Pause war es am heutigen Abend endlich wieder soweit, DEL2-Hockey in der erdgas schwaben arena. Dabei sahen 2.564 Zuschauer, wie der ESV Kaufbeuren ...
ERC Sonthofen verliert zweites Derby gegen Memmingen - 2:3-Niederlage vor 1.400 Zuschauern
Das zweite Allgäu-Derby in der Eishockey- Oberliga Süd in der Saison 2018/2019 geht wieder an den ECDC Memmingen. Am Abend gewannen die Memminger mit 3:2 Toren ...
ERC Sonthofen und Sean Morgan trennen sich - 23-Jähriger am Wochenende nicht im Einsatz
Der Allgäuer Eishockey-Oberligist ERC Sonthofen und Verteidiger Sean Morgan (23) gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Spieler sei mit der Bitte um ...
Schadensträchtiger Einbruch in Kempten - Es wurden zahlreiche Artikel aus einem Sportartikelgeschäft entwendet
Unbekannte drangen in der vergangenen Nacht (14. auf 15. November 2018) über ein Fenster an der Einmündung Rathausstraße/ Kronenstraße in ein ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alle Farben
Bad Ideas
 
Omi
Cheerleader
 
Clean Bandit feat. Sean-Paul & Anne-Marie
Rockabye
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Juniorinnen Länderspiel GER - SUI
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
 
 
Radio einschalten