Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der Neptunbrunnen in Kaufbeuren
(Bildquelle: Kaufbeuren Marketing)
 
Kaufbeuren
Dienstag, 14. Juli 2015

Chefarzt der Klinik Kaufbeuren gibt Ratgeber zur „Ketogenen Ernährungstherapie“ heraus

Epilepsie bei Kindern: Anders essen hilft!

Epilepsie ist die häufigste neurologische Erkrankung  im Kindes- und Jugendalter. Ca. 1 Prozent aller Kinder in Industrieländern erkranken daran. 

Ziel der Behandlung ist die Reduktion der Anfallshäufigkeit und im Idealfall das Erreichen von Anfallsfreiheit.  „Ein Anfall ist immer ein Notfall“, erläutert Priv. Doz. Dr. med. Markus Rauchenzauner, Chefarzt der Kinderklinik am Klinikum Kaufbeuren. „Dauert ein Anfall zu lange, sterben Nervenzellen unwiderruflich ab.“, so der Neuropädiater. Weil die Behandlung der Epilepsien im Kindes- und Jugendalter seit vielen Jahren eines seiner medizinischen Steckenpferde ist, hat sich der Universitätsmediziner neben der medikamentösen Behandlung intensiv mit der  sog. Ketogenen Ernährungstherapie auseinandergesetzt und hervorragende Behandlungserfolge erzielt. Es handelt sich hierbei um eine Ernährungsform, bei der die Patienten viel Fett und möglichst wenig Kohlenhydrate zu sich nehmen sollen, etwa im Verhältnis 4:1 oder 3:1, Fett: Kohlenhydrat.

„Die Ketogene Diät und die Modifizierte Atkins Diät sind Therapieoptionen vor allem für Patienten, die nicht operiert werden können und bei denen die medikamentöse Therapie nicht greift“, erklärt Rauchenzauner. „Mit Hilfe der Ketogenen Ernährungstherapie wird der Körperstoffwechsel komplett umgestellt“, erläutert der Chefarzt. Was genau zur Besserung oder Heilung der Epilepsie führe, sei noch nicht klar erforscht. Fakt sei jedoch, dass er vielen Kindern damit helfen konnte. Allerdings setze dies eine nicht ganz leicht einzuhaltende Konsequenz in der Ernährung voraus. Um Eltern zu ermutigen, zu informieren und  zu unterstützen, hat Rauchenzauner jetzt in Zusammenarbeit mit einer Ernährungstherapeutin und betroffenen Eltern den  Ratgeber „Ketogene Ernährungstherapie“  herausgegeben. Dieser soll mögliche auftauchende Fragen, Probleme, Umstände – positiver wie negativer Art – beantworten und Mut machen, sich auf eine Umstellung der Ernährung, die ja auch Einfluss auf das Familienleben haben kann, einzulassen.

Der Ratgeber erläutert die Ernährungsform aus Sicht des Arztes, der Diätologin und betroffenen Eltern.  „Obwohl es eine stetig wachsende Anzahl an wissenschaftlichen und populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen zur Ketogenen Ernährungstherapie gibt, bleiben viele alltagsrelevante Fragen unbeantwortet“, weiß Rauchenzauner aus Erfahrung. Mit dem von ihm herausgegebenen Ratgeber sollen Betroffene und ihre Angehörigen Hilfestellung erhalten, aber auch Tipps und Tricks zur einfacheren Anwendung bekommen. Seit 2007 beschäftigt sich Rauchenzauner mit der Ketogenen Ernährungstherapie. Seither unterbreitet er diese Behandlungsoption den Eltern erkrankter Kinder. „Wenn kein Medikament greift und der ohnehin hohe Leidensdruck steigt, begegnen die Eltern dem Vorschlag einer Ernährungsumstellung meist mit großer Aufgeschlossenheit.“, so Rauchenzauner aus Erfahrung. Die Behandlungserfolge, die damit erzielt würden, seien enorm und unterstützten die Eltern, aber auch die Kinder im Weitermachen. Der Ratgeber „Ketogene Ernährungstherapie“  ist zu beziehen über die Kinderklinik Kaufbeuren oder über die ISBN-Nr. 978-3-200-04099-1.


Tags:
ratgeber gesundheit kinder epilepsie



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Vierjähriger schließt sich mit Baby in Wohnung ein - Trunkelsberger Feuerwehr mit 14 Mann vor Ort
Die Freiwillige Feuerwehr Trunkelsberg musste in der Nacht von Sonntag auf Montag, 16.02. auf 17.02.2020, zu einer Türöffnung in der Schwaighauser Straße ...
Stadt Lindau: Bitte Tiere im Bodensee nicht füttern! - Essensresten locken Schädlinge und Ratten an
Es ist zu beobachten, dass viele Menschen, besonders Kinder und Ältere, Freude daran haben, Enten und Schwäne zu füttern. In diesem Zusammenhang gibt es ...
Jugendamt Memmingen informiert über Neuerungen - Thema Führungszeugnis zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
Seit rund fünf Jahren müssen Ehrenamtliche, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Damit soll ...
6. Allgäuer Lungentage - Patiententag mit Lungengesundheit im Mittelpunkt
Rund um die Lunge dreht sich ein Patienten-Informationstag am Freitag, 6. März, im Rahmen der 6. Allgäuer Lungen-tage. Bei der Veranstaltung im Ärztehaus ...
Faschingsspaß im Dreierpack in Pfronten - Schalenggenrennen, Gaudirennen und Ski- und Boardshow
Über das Faschingswochenende locken gleich drei Veranstaltungen in die 13-Dörfer Gemeinde. Den Auftakt macht das originale Schalenggenrennen. Am ...
100 Jahre "Bad" in Bad Wörishofen - Jubiläum wird ab dem 6. März gefeiert
Am 6. März starten in der weltbekannten Kneipp-Stadt die Feierlichkeiten zu einem großen Jubiläum: die Verleihung des Prädikats „Bad“. ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pharrell Williams
Happy
 
Rag´n´Bone Man
Human
 
Dan + Shay & Justin Bieber
10,000 Hours
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum