Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Car-Sharing- Angebot startet in Kaufbeuren - Alternative zu eigenem Auto?
12.04.2013 - 07:59
In Kaufbeuren gibt es ab morgen die Möglichkeit Car-Sharing zu nutzen. Für den einen oder anderen wird damit ein eigenes Auto überflüssig.
Damit ist Kaufbeuren die zweite Stadt nach Kempten, die solche "Gemeinschaftsautos" im Angebot hat. Das erste Auto wird ein roter Golf werden. Wer diesen nutzen will, muss Mitglied im Kaufbeurer Car-Sharing- Verein werden und eine Sicherheitsleistung von 600 Euro einzahlen. Hinzu kommen eine einmalige Aufnahmegebühr, ein Mitgliedsbeitrag der einmal pro Jahr erhoben wird und natürlich Kosten für die Nutzung des Wagens. Pro Stunde wird ein Euro fällig, hinzu kommen Kosten von 30 Cent je gefahrenen Kilometer.

Der Ausbau auf einen zweiten Wagen ist für den Kaufbeurer Verein bereits beschlossene Sache. Ottobeuren soll Standort werden. In Kempten gibt es bereits seit neun Jahren Gemeinschaftsautos. Acht Fahrzeuge sind für die angeschlossenen Mitglieder unterwegs. Leben kann der Betreiber aber auch vor dem 10-jährigen Jubiläum noch nicht von den "Stadtflitzern".

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum