Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Kaufbeuren
Dienstag, 3. November 2020

Ausgebrochene Kühe bei Kaufbeuren wieder eingefangen

Sieben Schumpen, fünf davon schwarz-weiß gefleckt und zwei schwarze, hielten die Beamten der Polizei Kaufbeuren in den frühen Morgenstunden des Dienstag auf Trab. Die erste Meldung war hierbei, dass sich die Tiere auf der B12 Höhe Hirschzell befinden. Als sie dort bei Anfahrt der Streifen nicht gefunden wurden, kam eine erneute Meldung aus Hirschzell, da Anwohner aufgrund der Kuhglocken wach wurden und die Tiere durch die Straßen laufen sahen.

Es gelang dann die Tiere in einem Garagenhof dingfest zu machen. Ein Landwirt erklärte sich bereit die Tiere vorübergehend auf einer seiner Weiden in Obhut zu nehmen, bis sich der Besitzer meldet.
(PI Kaufbeuren)


Tags:
Kuh Ausbruch Polizei Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
KT Tunstall
Suddenly I See
 
Cher
Alive Again
 
Julian le Play
Team
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum