Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Das Bild zeigt den Arzt Dr. Markus Hohlweck (Bonn) während der Behandlung direkt in Tacloban.
(Bildquelle: humedica/Margret Müller)
 
Kaufbeuren
Freitag, 15. November 2013

Allgäuer helfen auf den Philippinen

humedica-Ärzte übernehmen Krankenhaus in Tacloban

Für humedica bedeutet diese Nachricht einen Wendepunkt im Katastropheneinsatz, der seit vergangenem Samstag andauert und bereits den fünften Behandlungstag in Tacloban umfasst: Die zwölf Helfer übernehmen ab sofort das „Mother of Mercy“-Krankenhaus im Herzen von Tacloban. Damit erhöhen sich die Reichweite und überhaupt die Möglichkeiten der Teams deutlich.

„Man kann ohne Übertreibung sagen, dass dieser Umstand einem Wunder gleichkommt“,
sagte Wolfgang Groß auf dem Weg zum Münchner Flughafen. Der humedica-
Geschäftsführer ist auf dem Weg nach Hamburg, um von dort aus einen Hilfsgüterflug nach
Tacloban zu begleiten. In Kooperation mit der Airbus-Stiftung und Philippine Airlines wird am
Freitag der Überführungsflug einer neuen A321 genutzt (AIRBUS-Standort Hamburg-
Finkenwerder, Abflug 18 Uhr), um ein neues Ärzteteam und dringend benötigte Hilfsgüter ins
Katastrophengebiet zu bringen.

Unterdessen melden sich unser Koordinator Raphael Marcus aus Tacloban mit folgender
Nachricht (Auszug): „Die Stadt und Region ist weiterhin im Schockzustand und die Luftbrücke funktioniert erst seit gestern vollumfänglich. Die Zerstörung ist total und die Aufräumarbeiten sind noch nicht wirklich angelaufen. Die ganze Struktur der Internationalen Hilfe baut sich erst gerade auf und die Ressourcen vor Ort sind sehr, sehr knapp. Es liegen weiterhin sehr viele Leichen auf den Strassen. Die Menschen hungern weiterhin. Strom wird es in den nächsten Monaten eher nicht geben, Versorgung mit Wasser hoffentlich zeitnah durch die US Army und Nahrung sollte bald verteilt werden. Das Verletzungsbild ähnelt sehr bekannten Erdbebenszenarien: Quetschwunden, Risswunden und tiefe Fleischwunden. Dazu kommt die Feuchtigkeit, das schwüle Klima, das viele Wasser hier, was dazu führt, dass sich diese Wunden sehr schnell infizieren und nicht selten schon verfaulen. Dazu kommen schon sukzessive mehr Atemwegsinfektionen und für schwangere Frauen ist zurzeit überhaupt nicht gesorgt.“

humedica bittet weiterhin um konkrete Spenden für den vielfältigen Katastropheneinsatz auf
den Philippinen:
humedica e. V.
Stichwort "Taifun Philippinen"
Konto 47 47
BLZ 734 500 00
Sparkasse Kaufbeuren


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
humedica haiyan philippinen hilfe



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unterstützung für Altusrieder Pfarreiengemeinschaft - Allgäuer Gemeinde wird unterstützt durch indischen Mitbruder
Neue Unterstützung erhält der kommissarische Leiter der Pfarreiengemeinschaft (PG) Altusried James Mukalel - weithin als Pater Jakob bekannt – bis zum ...
Schluss mit dem Schulstress im Allgäu - Gratis-Ratgeber und Woche der offenen Tür
Fast die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler leidet oft oder sehr oft unter Stress; vor allem, wenn es Zeugnisse gibt. Anlässlich der ...
Obergünzburg: Frau von Autofahrer erfasst - Schwerverletzte 70-jährige ins Krankenhaus gebracht
Eine 70-jährige Frau wurde in Obergünzburg beim Überqueren der Straße von einem Autofahrer erfasst. Der Fahrzeugführer übersah die ...
8. Integrationskonferenz im Landratsamt Oberallgäu - Zunehmend bessere Integration im Oberallgäu
Im Oberallgäu leben mehr als 14.400 Migranten aus 130 Staaten. 923 davon sind geflüchtete Menschen. Sie alle sollen bestmöglich in das soziale und ...
Schwere Misshandlung eines Säuglings - Vater sitzt in Untersuchungshaft
Am gestrigen Sonntag zeigte eine diensthabende Ärztin des Klinikums Memmingen bei der Polizei die Einlieferung eines knapp fünf Monate alten Säuglings mit ...
Tödlicher Verkehrsunfall bei Königsried (Ostallgäu) - Frontaler Zusammenprall mit einem Baum nach Eisglätte
Eine Frau ist bei einem Verkehrsunfall in Königsried (Ostallgäu) gestorben. Die 79-jährige saß auf dem Rücksitz und war wohl als einzige nicht ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Milky Chance
Cocoon
 
James Bay
Hold Back The River
 
Chico Rose
Sad (feat. Afrojack)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum