Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Gemeinsames Gruppenfoto auf dem Dach des Reichstages
(Bildquelle: Atelier Schneider, Berlin)
 
Kaufbeuren
Montag, 1. Dezember 2014

Allgäuer Handwerker besuchen Bundestag

Auf Einladung des Allgäuer Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) waren 50 Vertreter der Kreishandwerkerschaften Kaufbeuren und Füssen-Marktoberdorf sowie der Unternehmerfrauen im Handwerk Kaufbeuren-Ostallgäu e.V. zu einer mehrtägigen politischen Bildungsreise in Berlin.

Mit dieser Einladung unterstützte Stracke auch die Initiative „Ja zum Meister“ des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks. Die Initiative richtet sich gegen das Vorhaben der Europäischen Kommission, die zulassungspflichtigen Berufe in der EU einzuschränken. Dieses Vorhaben hatte insbesondere in der Handwerkerschaft Diskussionen über die Zukunft des Meisterbriefes ausgelöst.

„Ich setze mich ausdrücklich dafür ein, dass der deutsche Meisterbrief erhalten bleibt. Denn insbesondere für die Qualität der deutschen Ausbildungsberufe hätte eine Aufweichung oder Abschaffung des Meisterbriefes verheerende Folgen“, betonte Stracke.

Stracke verwies auf einen Antrag, den die Große Koalition am kommenden Freitag in den Deutschen Bundestag einbringen will. Unter der Überschrift „Der deutsche Meisterbrief – Erfolgreiche Unternehmerqualifizierung, Basis für handwerkliche Qualität und besondere Bedeutung für die duale Ausbildung“ betonen CDU, CSU und SPD den wichtigen Stellenwert der meistergeführten Handwerksbetriebe für die hochwertige Berufsausbildung junger Menschen. Das Handwerk sei mit seiner Ausbildungsleistung in hohem Maße für die mit 7,8 Prozent geringste Jugendarbeitslosigkeit Deutschlands in Europa mitverantwortlich. „Damit dieses Erfolgsmodell erhalten bleibt, darf der Meisterbrief nicht angetastet werden“, sagte Stracke abschließend.

Zu den umfangreichen Programmpunkten dieser Reise gehörte neben einem Besuch des Deutschen Bundestages und einem Gespräch mit Stephan Stracke auch ein Besuch der Vertretung des Freistaates Bayern in Berlin sowie eine Führung durch die ehemalige zentrale Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR in Berlin-Hohenschönhausen. Eine Führung durch das Bundeskanzleramt rundete den Besuch in Berlin ab.


Tags:
stracke handwerk allgäu bildungsreise


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Corrs
Long Night
 
Rainhard Fendrich
Weus´d a Herz hast wia a Bergwerk
 
Nena
Liebe Ist
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum