Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Siemens Energy ersetzt Beiersdorf im Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Energiekonzern Siemens Energy rückt in den Deutschen Aktienindex Dax auf. Das Unternehmen ersetzt vom 22. März an Beiersdof in dem Index, wie die Deutsche Börse am Mittwochabend in Frankfurt mitteilte.
 
Hannelore Fischer mit Landrat Elmar Stegmann beim Empfang der Bundesverdienstmedaille
(Bildquelle: AllgäuHIT/Landratsamt Lindau)
 
Bodensee - Weißensberg
Freitag, 26. Mai 2017

Jahrelanges Engagement in Weißensberg

Landrat Elmar Stegmann hat Hannelore Fischer die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt.

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck hat Hannelore Fischer für ihre Verdienste rund um die Seniorenbegegnungsstätte „Wallstüble“ in Lindau ausgezeichnet. „Hannelore Fischer hat in das Wallstüble sehr viel Herzblut und Engagement eingebracht. Durch sie ist die vom Roten Kreuz als Träger und von der Arbeiterwohlfahrt und der Stadt Lindau als Kooperationspartner betriebene Begegnungsstätte für viele Senioren ein wichtiger Anker im Alltag geworden“, würdigt Landrat Elmar Stegmann das ehrenamtliche Engagement der Weißensbergerin.

Der Bundesverdienstorden ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung und damit die höchste Anerkennung, welche die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Sie wird für besondere Leistungen auf politischem, wirtschaftlichem, kulturellem, geistigem oder ehrenamtlichem Gebiet verliehen.

 

Hannelore Fischer hat von 2002 bis 2012 ehrenamtlich die Seniorenbegegnungsstätte „Wallstüble“ in Lindau geleitet und dort ein breit gefächertes Angebot für Senioren aufgebaut. Sie hat in diesen 10 Jahren das Wallstüble stark geprägt. Neben dem managen des Gesamtbetriebs der Begegnungsstätte organisierte sie den täglichen Caféteria-Betrieb, regelmäßige und wechselnde Aktivitäten wie Sängerrunde, Computer- und Internettreffs, Gesellschaftsspiele, Yoga, Handwerken und Handarbeiten und viele mehr sowie zahlreiche verschiedene Veranstaltungen. Insgesamt knapp 50 weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer hat Hannelore Fischer geworben und motiviert mitzuarbeiten.

 

Das Wallstüble ist für viele Senioren mittlerweile zu einem unverzichtbaren Bestandteil des täglichen Lebens geworden, denn es bietet die Chance, Sozialkontakte auszubauen und zu pflegen. Im November 2012 hat Hannelore Fischer nach 10 Jahren erfolgreichen ehrenamtlichen Wirkens die Leitung des „Wallstübles“ an zwei Nachfolgerinnen übergeben. Sie übergab eine gut funktionierende Einrichtung mit einem gelungenen Konzept, das so beibehalten wurde. (PM)

 

 

 

 

 


Tags:
bundesverdienstmedaille hannelorefischer wallstüble allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mark Forster
194 Länder
 
Stefanie Heinzmann
Unbreakable
 
Tom Grennan
Little Bit of Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum