Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 

Geld weg, Lappen weg
31.01.2012 - 11:58
Die Bundespolizei hat am Dienstag (31. Januar) auf der A 96 einen gesuchten Slowaken gefasst. Neben seinem Geld ist er auch noch seinen Führerschein losgeworden.
Fahnder der Lindauer Bundespolizei kontrollierten in den frühen Morgenstunden auf Höhe Sigmarszell die Insassen eines Pkw. Der 29-jährige Beifahrer konnte sich ordnungsgemäß ausweisen. Mit Hilfe des Polizeicomputers fanden die Beamten jedoch heraus, dass er seit Ende 2009 von der Staatsanwaltschaft Dortmund mit Haftbefehl gesucht wurde. Wegen „Fahrlässiger Straßengefährdung“ war er zu 39 Tagen Gefängnis oder Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von rund 1.400 Euro verurteilt worden.

Der Mann konnte die geforderte Summe begleichen. Somit blieb ihm der Haftantritt erspart. Zwar durfte er die Dienststelle verlassen, allerdings ohne seinen Führerschein. Laut Strafbefehl war ihm dieser zu entziehen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum