Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Das Wappen der Bundespolizei
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Bodensee - Lindau
Freitag, 13. Januar 2017

Zwölf Migranten bei Kontrolle in Lindau

Im Bus aus Italien: Haftbefehl, unerlaubte Einreisen und gefälschte Papiere

Lindau - In einem Fernreisebus aus Italien hat die Bundespolizei am Donnerstag (12. Januar) in Lindau zwölf Migranten angetroffen, die sich nicht ordnungsgemäß ausweisen konnten. Unter den unerlaubt Eingereisten waren auch Personen, die über ihre wahre Identität hinweg täuschen wollten. Gegen einen Mann lag sogar ein Haftbefehl vor.



Bundespolizisten kontrollierten die Fahrgäste eines Busses, der regelmäßig zwischen Turin und München verkehrt. Insgesamt zwölf Personen konnten den Beamten nicht die Papiere aushändigen, die für den jeweils beabsichtigten Aufenthalt in Deutschland erforderlich gewesen wären. Die Migranten stammen aus Albanien, Pakistan, dem Irak und verschiedenen afrikanischen Staaten.

Ein Senegalese legte bei der Kontrolle Dokumente einer ganz anderen Person vor. Mit einem gefälschten italienischen Ausweis versuchte ein Eritreer vergeblich, über seine Identität hinweg zu täuschen. Auch ein Iraker führte gefälschte italienische Papiere im Reisegepäck mit. Bei der Überprüfung eines Ghanaers stellte sich heraus, dass er von der Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Er war in der Vergangenheit schon einmal illegal eingereist und deshalb zu einer Geldstrafe in Höhe von 600 Euro verurteilt worden. Da er bei seiner Festnahme in Lindau die Justizschulden nicht begleichen konnte, wurde er ins Kemptener Gefängnis eingeliefert. Dort muss er ersatzweise eine 38-tägige Haftstrafe verbüßen.

Der Eritreer, der den gefälschten Ausweis dabei hatte, war noch minderjährig. Daher wurde er der Obhut des Jugendamtes anvertraut. Die vier Albaner sowie die pakistanischen, nigerianischen und gambischen Staatsangehörigen mussten die Rückreise nach Österreich antreten. Da sie kein Interesse an Schutz oder Asyl in Deutschland bekundeten, verweigerte ihnen die Bundespolizei die Einreise. Lediglich drei der zwölf Migranten aus dem Bus konnten an eine Aufnahmestelle für Flüchtlinge beziehungsweise die zuständige Ausländerbehörde weitergeleitet werden.


Tags:
Kontrolle Migranten Haftbefehl Fälschungen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unberechtigt in Lagerhalle in Memmingen eingenistet - 32-Jähriger Obdachloser schlägt Fensterscheibe ein
Der Eigentümer einer Lagerhalle samt leerstehendem Wohnhaus will beide Gebäude verkaufen und begann deshalb dort auszuräumen. Dabei stellte er fest, dass ...
Zwei Haftbefehle am Bahnhof Lindau vollstreckt - Haftbefehle gegen 32-Jährigen wegen Verkehrsverstößen
Am Lindauer Bahnhof kontrollierten am Freitagnachmittag Beamte der Grenzpolizei Lindau einen 32-jährigen Deutschen, der zuvor mit dem Zug aus Österreich ...
Betrunken in Graben gefahren und geflüchtet - Zeugin verfolgt betrunkenen Unfallfahrer
Am frühen Donnerstagabend teilte eine Verkehrsteilnehmerin einen Unfall zwischen Friesenried und Eggenthal mit. Ein Kleinwagen war nach rechts von der Fahrbahn ...
Zeugenaufruf zu Diebstahl aus Lindauer Hotel - Täter erbeutete 200€ aus einer Handtasche
Zu einem Diebstahl ist es am Mittwoch zur Mittagszeit in einem auf der Insel befindlichen Hotel gekommen. Hier hörte eine Angestellte gegen 11.45 Uhr ...
Ergebnis des "Länderübergreifenden Sicherheitstags" - Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit Zusammenfassung
Am gestrigen Tag fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt. Neben Bayern beteiligten sich auch noch die Bundesländer Baden-Württemberg, ...
Integrierte Migranten als Kulturdolmetscher - 193.000 Euro Förderung für innovatives Integrationsprojekt
Menschen, die nach Deutschland zuwandern, haben sprachliche und kulturelle Hürden zu überwinden. Viele Zugewanderte haben diese Herausforderungen bereits ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kylie Minogue
I Believe In You
 
5 Seconds Of Summer
Youngblood
 
Lost Frequencies & Mokita
Black & Blue
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum