Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die jungen Islanders im Einsatz
(Bildquelle: Betty Ockert)
 
Bodensee - Lindau
Mittwoch, 28. Oktober 2020

Young Islanders mit klarem Sieg gegen Geretsried

Die U13-Junioren von Spencer Eckhardt sind in der heimischen Eissportarena Lindau gegen Landsberg gefordert gewesen. „Das Spiel war gut und relativ eng. Wir haben uns schöne Torchancen herausgearbeitet und waren defensiv deutlich besser strukturiert“, berichtet der EVL-Nachwuchstrainer. Belohnen konnten sich seine Schützlinge am Ende nicht: Lindau unterlag den Gästen knapp mit 5:7.

Ebenfalls am Wochenende in Einsatz war die U15 der Young Islanders von Stephan Jürgens. In Memmingen starteten seine Spieler furios: „Wir haben sehr gut angefangen und schon nach acht Minuten mit 2:0 geführt. Danach haben wir zu nachlässig gespielt und haben defensiv zu viele Torschüsse zugelassen.“ Der Gegner bestrafte die Nachlässigkeiten konsequent, zur ersten Drittelpause stand es 2:2-Unentschieden. Im zweiten Drittel versuchten die Lindauer Youngsters, das Heft wieder in die Hand zu nehmen. Sie erarbeiteten sich sehr gute Tormöglichkeiten, waren aber nicht schnell genug, um die Scheibe über die Linie zu drücken. Wobei der Nachwuchs der Memminger Indians die Chancen eiskalt nutzte und vor dem Schlussdrittel mit 4:2 vorne lag. „In den letzten 20 Minuten haben wir nochmals versucht, ordentlich Druck aufzubauen was auch stellenweise gut funktioniert hat. Allerdings haben wir uns dann aber auch des Öfteren auskontern lassen“, so Jürgens. Das muntere Spiel mit fünf Toren im letzten Drittel ging 7:4 für die Gastgeber aus. „Im Endeffekt war der Sieg für Memmingen verdient, da sie einfach ein bisschen cleverer vor dem Tor waren und die Nachschüsse in Tore umgewandelt haben, was uns leider nicht geglückt ist.“ Hinzu gesellte sich Scheibenpech aufseiten der Lindauer, die zweimal die Latte und einmal den Pfosten des gegnerischen Gehäuses trafen.

Ein Heimspiel am Sonntag gegen Geretsried stand auf dem Programm der U17-Junioren der Islanders. Hier ging Lindau mit 6:1 als Sieger vom Eis. „Wir sind sehr gut ins Spiel gestartet, haben schnell mit 4:0 geführt, später jedoch den Faden etwas verloren und uns zu sehr auf das Spiel des Gegners eingelassen“, sagt Stefan Wiedmaier rückblickend. Im Schlussdrittel kamen die Young Islanders zurück in den „Flow“ und trafen noch zweimal ins Tor der Gäste. „Die Mannschaft hat gekämpft und ihr Bestes gegeben, freut sich der EVL-Nachwuchscoach über den klaren Erfolg.

 

Beim EHC München mussten die U20-Junioren am Samstag bestehen. Mit 1:7 ging das Spiel gegen den aktuellen Spitzenreiter der Bayernliga verloren. Nach dem zwischenzeitlichen 1:1 und guten Chancen, die Führung zu erzielen, hatten die Gäste vom Bodensee nichts mehr zu bestellen, wie Stefan Wiedmaier berichtet. „Der Gegner war uns eisläuferisch und technisch überlegen.“


Tags:
Eishockey Nachwuchs Ausbildung Allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rihanna
Love On The Brain
 
Jax Jones & Au/Ra
i miss u
 
Mikolas Josef
Abu Dhabi
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schlange vor Covid-Testzentrum
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum