Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Wohnheimleiter unterschlägt 16.000 Euro von Behinderten
28.11.2012 - 09:20
Ein 52-Jähriger Wohnheimleiter einer Behindertenwerkstatt wurde vom Lindauer Amtsgericht für schuldig gesprochen.
Er soll in 25 Fällen rund 16.000 Euro von den Bewohnern der Werkstätten unterschlagen haben. Anstatt das Taschengeld der Pflegebedürftigen auf ihr Konto zu überweisen, steckte er es selber ein. Dazu wurde er jetzt zu 1 Jahr und 3 Monaten Bewährungsstrafe verurteilt, zusätzlich muss er monatlich 70 Euro an seine Opfer zurückzahlen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum