Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Taxifahrer mit Schreckschusswaffe ins Gesicht gefeuert
20.02.2012 - 16:54
Ein Taxifahrer ist in Lindau am Bodensee Opfer eines Raubüberfalls geworden.
Ein Pärchen war im österreichischen Bregenz in das Taxi des Vorarlbergers gestiegen und ließ sich zum Eichwaldstadion in Lindau fahren. Dort angekommen bedrohte der Mann den Taxifahrer und forderte die Herausgabe von Geld. Anschließend schoss der Mann in Richtung des Gesichts des 54-jährigen. Die Täter flüchteten unerkannt und ohne Beute. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Der Taxifahrer erlitt durch den Gasaustritt Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Lindau entgegen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum