Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Supermarktdieb zückt Küchenmesser - Angestellte bedroht
17.03.2013 - 11:39
Durch eine Angestellte eines Supermarktes in der Zwanziger Straße wurde ein 48-Jähriger am Samstagvormittag beobachtet, wie er zunächst verschiedene Waren aus den Regalen nahm und sie zunächst auch auf das Kassenband legte.
Nachdem die Waren über den Kassenscanner gezogen waren, steckte der Mann sie jedoch in eine Stofftasche und wollte ohne zu bezahlen den Supermarkt verlassen. Die Kassiererin folgte daraufhin dem Mann und hielt ihn an der Jacke fest. Der Beschuldigte zückte nun jedoch ein Küchenmesser und bedrohte die Angestellte. Nachdem die Frau losgelassen hatte, flüchtete der Mann aus dem Geschäft. Aufgrund der abgegebenen Beschreibung konnte der Beschuldigte im Rahmen der eingeleiteten Fahndung kurze Zeit später in der Nähe der Spielbank festgenommen werden. Bei seiner Festnahme trug der 48-Jähriger das Diebesgut noch bei sich. Nach einer Nacht in der Polizeizelle wurde der Mann am Sonntag dem Haftrichter in Kempten vorgeführt. (PI Lindau).
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum