Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolbild Forschung
(Bildquelle: Pixabay)
 
Bodensee - Lindau
Montag, 14. Januar 2019

Spannende Einblicke in Spitzenforschung in Lindau

Matinee zu den Nobelpreisen 2018

Bereits zum neunten Mal laden die Lindauer Nobelpreisträgertagungen interessierte Bürger zur Matinee am Sonntag, den 20. Januar 2019, um 11 Uhr in den Sparkassensaal Lindau (Bregenzer Straße 33) ein. Bei der Veranstaltung erklären vier Experten auf verständliche Weise die Forschungen, die 2018 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurden, und beantworten Fragen aus dem Publikum. Die Lindauer Zeitung verlost 50 Karten unter ihren Lesern.

Zum Auftakt wird der Medizinnobelpreis 2018 vorgestellt. Die körpereigene Immunabwehr für den Kampf gegen Krebs sensibilisieren - was naheliegend klingt, stellte sich über viele Jahre als aussichtlos dar. Den Durchbruch schafften die Immunologen James P. Allison und Tasuku Honjo, deren Forschung im Rahmen der Matinee von Professor Henriette Uhlenhaut erläutert wird. Die Medizinerin war 2014 Teilnehmerin der 64. Lindauer Nobelpreisträgertagung und forscht und lehrt heute an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Zur Behandlung von bestimmten Krebsarten und Autoimmunkrankheiten leisten auch die Forschungen der Chemienobelpreisträger Frances H. Arnold, George P. Smith und Sir Gregory P. Winter einen wichtigen Beitrag. Die drei Forscher machten sich die Kraft der Evolution zu eigen, um Proteine und Enzyme gezielt zu optimieren. Wie genau die 'gerichtete Evolution' funktioniert und wo sie ihre praktische Anwendung findet, das wird im Rahmen der Matinee von Professor Wolfgang Lubitz, Vizepräsident des Kuratoriums und wissenschaftlicher Leiter Chemie der Lindauer Tagungen, verständlich gemacht.

Mit dem Preis der Sveriges Riksbank für Wirtschaftswissenschaften in Gedenken an Alfred Nobel wurden im Dezember zwei amerikanische Ökonomen ausgezeichnet, die sich mit hochaktuellen Themen auseinandersetzen: William D. Nordhaus und Paul M. Romer entwickelten Konzepte zu den ökonomischen Auswirkungen von Klimawandel und technischer Innovation. Vorgestellt wird ihre Forschung von Dr. Andreas Brunhart, Alumnus der 5. Lindauer Tagung der Wirtschaftswissenschaften 2017 und Forschungsleiter Wirtschaft am Liechtenstein-Institut.

Wie bereits in den Vorjahren erläutert Professor Rainer Blatt, wissenschaftlicher Leiter Physik der Lindauer Tagungen, den Physiknobelpreis 2018. Ausgezeichnet wurden Arthur Ashkin, Gérard Mourou sowie Donna Strickland, die als erst dritte Frau einen Nobelpreis für Physik erhielt. Alle drei Wissenschaftler entwickelten hochsensible Laserinstrumente, die heute sowohl in der Grundlagenforschung als auch der Industrie und der Medizin - etwa bei Augenoperationen - zum Einsatz kommen.

Ausgerichtet wird die Matinee in Kooperation mit der Lindauer Zeitung und der Stadt Lindau, den Veranstaltungsort stellt die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim zur Verfügung. Nikolaus Turner, Mitglied der Vorstände von Kuratorium und Stiftung der Lindauer Nobelpreisträgertagungen, sowie Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker werden die Gäste im Sparkassensaal begrüßen, die Moderation übernimmt in diesem Jahr erneut der Chefredakteur der Schwäbischen Zeitung, Dr. Hendrik Groth.

Die Matinee dient auch als Einstimmung auf die 69. Lindauer Nobelpreisträgertagung 2019, die vom 30. Juni bis 5. Juli stattfindet und der Physik gewidmet ist. 600 Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt und rund 40 Nobelpreisträger werden zum Austausch ihrer Ideen und zur Vernetzung zusammenkommen. Zugesagt haben auch die neu ausgezeichneten Laureaten Gérard Mourou und Donna Strickland.(pm)


Tags:
Spitzenforschung Nobelpreise spannend Bürger



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
1. FC Sonthofen gewinnt mit 1:4 in Illertissen - Zweite Mannschaft unterliegt Kottern 1:2
Der 1. FC Sonthofen konnte mit einem 1:4 Auswärtserfolg gegen die Reserve des FV Illertissen weitere drei Punkte im Kampf um den Aufstieg einfangen. Nicht so gut ...
Männer mit Taschenlampen lösen Polizeieinsatz aus - Aufmerksamer Bürger meldet Personen in leerstehendem Anwesen
Ein aufmerksamer Bürger teilte am Donnerstagabend bei der Polizei mit, dass er in einem leerstehenden Anwesen in der Bahnhofstraße den Schein von ...
Bekanntgabe der Klage Ullrich wird nicht beanstandet - Bad Wörishofens Bürgermeister nimmt Stellung zur Thematik
In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung äußert sich Bad Wörishofens Bürgermeister Paul Gruschka zur Klage gegen die Stadt Bad ...
Erfolgreiche Überschreitung - Rückblick auf das 2. Literaturfest Kleinwalsertal
Das Literaturfest Kleinwalsertal überzeugte zum zweiten Mal durch hochkarätige Protagonisten, spannende Formate und die mit Bedacht gewählten ...
ERC Sonthofen mit 6-Punkte Wochenende - Towerstars & ESV Kaufbeuren mit Sieg und Niederlage
Der ERC Sonthofen konnte mit Siegen gegen Lindau und Regensburg das erste 6-Punkte Wochenende in der diesjährigen Oberliga Süd Saison einfahren. Der EV ...
Runder Tisch zum "Bewegungsbad" in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder lädt zur Alternativenfindung ein
Auf Einladung des Oberbürgermeisters Manfred Schilder trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Memmingen, des Kliniksenats, des Stadtrats, des ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Max Giesinger
Zuhause
 
Imany
Don´t Be So Shy (Filatov & Karas Remix)
 
Luis Fonsi feat. Daddy Yankee
Despacito
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum