Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Fahrzeug der bayerischen Polizei
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 23. Juli 2013

Polizei vereitelt Raubüberfall

Weil er mit einem weiteren Mittäter einen 15-jährigen mit einem Messer bedroht hatte und ihm Geld stahl, wurde die Polizei auf einen 14-jährigen in Lindau aufmerksam. Bei der vorläufigen Festnahme des Jugendlichen staunten die Beamten nicht schlecht, als sie ausgereifte Pläne zum Überfall auf eine Lotto-Filiale vorfanden. Sowohl der 14-jährige Haupttäter, als auch sein 16-jähriger Begleiter müssen sich nun wegen mehreren Vergehen verantworten.

Ein 15 Jähriger meldete sich am 18.07.2013 in Lindau bei der Polizei und zeigte eine räuberische Erpressung durch zwei Jugendliche, einem 14 jährigen Haupttäter und dessen 16-jährigen Begleiter, an. Der 14 Jährige hatte wenige Minuten zuvor dem 15 Jährigen aus dessen Geldbeutel 20 Euro entnommen. Als der 15 Jährige das Geld zurückforderte bedrohte der 14 Jährige sein Opfer mit zwei Messern. Im Anschluss entfernten sich die beiden Jugendlichen.

Am Montag Morgen wurde der 14 Jährige in der elterlichen Wohnung von Beamten der Kriminalpolizeistation Lindau vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung des Zimmers des Jugendlichen wurde ein Ruchsack mit Bekleidung, Handschuhen, eine täuschend echte Nachbildung einer Pistole, sowie eine Handlungsanleitung für einen Raubüberfall auf eine Lotto Filiale, die offensichtlich bereits ausgekundschaftet worden war, aufgefunden. Der 14 Jährige räumte bei der Vernehmung sowohl die räuberische Erpressung, als auch den geplanten Raubüberfall ein. Der 16 Jährige, der in Begleitung seines Vaters freiwillig zur Dienststelle gekommen war, räumte die räuberische Erpressung ebenfalls ein.

Auf Grund der strafrechtlich relevanten Vorfälle mit dem 14 Jährigen wurde dieser in das JUIT Programm der Polizei (JUIT = Jugendliche Intensiv Täter) aufgenommen. Hierbei werden Vorfälle von Jugendlichen die innerhalb kurzer Zeit durch eine hohe Zahl von Straftaten auffallen durch einen speziellen Sachbearbeiter bearbeitet. Derzeit befinden sich im Bereich des Polizei Präsidiums Schwaben Süd/West 76 Jugendliche in diesem Programm. Einzelnen Jugendlichen werden bis zu 55 Straftaten zugeordnet.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
überfall erpressung lindau allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tom Gregory
Rather Be You
 
Sarah Connor
Ich wünsch dir
 
Bakermat & Nic Hanson
Walk That Walk
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wohnungsbrand in Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum