Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Polizei bricht Absuche nach Leichenfund am Bodenseeufer ab
07.05.2012 - 15:37
Nach dem Leichenfund am Bodensee vor der Lindauer Insel ist heute Mittag die Absuche des Ufers von Seiten der Polzei ergebnislos abgebrochen worden.
Demnach wurden keine zu der toten Frau gehörenden Gegenstände aufgefunden. Bis in die Mittagsstunden waren Polizisten teils mit Hunden und Unterstützung per Hubschrauber aus der Luft im Einsatz. Am Samstag war eine Frauenleiche im Bodensee bei Lindau entdeckt worden. Die Feuerwehr konnte die Tote aus dem Wasser bergen. Um wen es sich handelt ist, wie die Umstände unter denen die Frau ums Leben kam noch unklar.

Polizei startet nach Leichenfund Suchaktion am Bodenseeufer
Nach dem Fund einer Frauenleiche im Bodensee vor Lindau hat die Polizei eine umfassende Suchaktion auf der Lindauer Insel gestartet. Im Mittelpunkt steht der Uferbereich. Polizeikräfte, Diensthundeführer und ein Polizeihubschrauber suchen nach persönlichen Gegenständen der Toten. Eine Obduktion der Frau ist inzwischen erfolgt. Demnach ist Unbekannte zweifelsfrei ertrunken. Die Lagezeit im Wasser habe außerdem nur kurze Zeit betragen. Um wen es sich bei der Toten handelt, konnte noch nicht geklärt werden. (Meldung vom 7.5.2012 - 7:10 Uhr)

Originalmeldung: Unbekannte weibliche Leiche im Bodensee treibend aufgefunden
Am Samstag, 05.05.2012, gegen 11.00 h, wurde eine weibliche Leiche am Süd-West-Ufer der Insel Lindau im Wasser treibend gesichtet.

Die Frau wurde von der Feuerwehr Lindau geborgen. Derzeit sind weder ihre Identität noch die Umstände ihres Todes bekannt. Die Kriminalpolizei Lindau hat die Ermittlungen aufgenommen.

Personenbeschreibung:
weibliche Person, vages Alter ca. 40 - 50 Jahre, kräftige Statur, 164 cm groß, 83 kg, rotbraun gefärbte ca. 10-15 cm lange glatte Haare

Bekleidung:
braunes Polo-Shirt mit goldfarbenem Kragenband und goldfarbenem Armbündchen, blaue Jeanshose, braunem Ledergürtel mit ovaler goldfarbener Schnalle, schwarze knöchelhohe Schuhe

Zeugenaufruf:
Wer kennt die Person oder kann Hinweise zu ihrer Herkunft machen ?

Hinweise sind bitte an die Kriminalpolizei Lindau Tel. 08382-910-201 bzw. Polizeiinspektion Lindau Tel. 08382-910-0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu richten. (06.05.2012 / 21:22 Uhr)

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum