Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Polizei
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Bodensee - Lindau
Donnerstag, 6. April 2017

Personenüberprüfung in Lindau

Bei der Kontrolle des Fernreisebusses von Frankfurt nach Rom am Mittwoch kurz nach Mitternacht stellten die Lindauer Schleierfahnder erneut mehrere Fälle von sogenannten Asylmissbrauch fest.

Bei der Personenüberprüfung der mitreisenden Fahrgäste wiesen sich die vorwiegend aus Afrika stämmigen Personen mit ihren italienischen Personaldokumenten aus. Die Beamten konnten aber schnell ermitteln, dass sechs der Passagiere in Deutschland Asyl beantragten, obwohl sie bereits zuvor in Italien wohnhaft waren. Nach dem üblichen Prozedere der Anzeigenbearbeitung wurden die Personen wieder entlassen und konnten ihre Reise fortsetzen. (PIF Lindau)

 


Tags:
sozialbetrug personenkontrollen italien allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Family Of The Year
Hero
 
Tom Gregory
Fingertips
 
Joris
Willkommen Goodbye
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum