Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Bundespolizei_Zelle
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Bodensee - Lindau
Montag, 26. Oktober 2015

Mit Haftbefehl gesuchter Inder in Lindau festgenommen

Nun folgen 35 Tage Freiheitsstrafe

Die Bundespolizei hat am Freitag (23. Oktober) in Lindau einen gesuchten Inder festgenommen. Gegen den 35-Jährigen lag ein Haftbefehl vor. Er sitzt nun hinter Gittern.

Lindauer Fahnder kontrollierten in der Nacht die Insassen eines Fernreisebusses, der regelmäßig zwischen Italien und Deutschland verkehrt. Dabei fiel den Beamten ein indischer Staatsangehöriger auf. Mit den Papieren des Mannes war alles in Ordnung, aber eine genauere Überprüfung ergab, dass er mit Haftbefehl gesucht wurde. Das Amtsgericht Heidelberg hatte den Inder wegen Verschaffens von falschen amtlichen Ausweisen zu einer Geldstrafe von rund 1.650 Euro inklusive Verfahrenskosten verurteilt. Diese Summe war er bisher schuldig geblieben.

Da der 35-Jährige auch bei seiner Festnahme nicht zahlen konnte, wird er ersatzweise eine Freiheitsstrafe von 35 Tagen absitzen müssen. Die Bundespolizisten lieferten Festgenommenen in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein.


Tags:
inder fernreisebus festnahme allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kind in Buchloe von Auto angefahren - 12-Jähriger im Dunkeln ohne Licht auf dem Fahrrad
Eine 82-jährige Pkw-Fahrerin befuhr am Samstagabend die Münchener Straße in östliche Richtung. Beim Abbiegen nach links in die ...
Symbolischer Spatenstich zur Lindauer Gartenschau - Alles rund um den Spatenstich auf der Hinteren Insel
Mit dem symbolischen Spatenstich am Donnerstag beginnen die Baumaßnahmen für die Gartenschau in Lindau 2021. Die Hintere Insel wird zum ...
Bekanntgabe der Klage Ullrich wird nicht beanstandet - Bad Wörishofens Bürgermeister nimmt Stellung zur Thematik
In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung äußert sich Bad Wörishofens Bürgermeister Paul Gruschka zur Klage gegen die Stadt Bad ...
Junge (12) auf Lindauer Campingplatz sexuell belästigt - Polizei ruft weitere Geschädigte auf sich zu melden
Am Montagabend, 14.10.2019, wurde ein 12-jähriger Junge auf einem Campingplatz in Lindau von einem älteren Mann angesprochen. Nach einer kurzen, belanglosen ...
Gewerkschaft NGG warnt vor Altersarmut - Immer mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen
Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen im Allgäu sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl ...
Füssen: Bund erhöht Fördersatz für Flachdachsanierung - Zehn Prozent mehr Förderung für Füssener Eisstadion
Sehr gute Nachrichten für die Stadt Füssen hat der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU). Wie ihm der Parlamentarische Staatssekretär ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dominoe
What Happens
 
Bon Jovi
This House Is Not For Sale
 
Maroon 5
Memories
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum