Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
WELTGESCHEHEN
AfD erstmals bei Bundestagswahl stärkste Partei in Thüringen
Erfurt (dpa) - Die AfD ist bei der Bundestagswahl in Thüringen erstmals stärkste Partei geworden. Nach Abschluss der Auszählung lag die AfD, die in Thüringen wegen rechtsextremistischer Tendenzen vom Verfassungsschutz beobachtet wird, bei 24,0 Prozent der Stimmen. Die SPD wurde mit 23,4 Prozent zweistärkste Partei, die CDU kam auf 16,9 Prozent und Rang drei. Die Linke, die in Thüringen mit Bodo Ramelow den Ministerpräsidenten stellt, sank auf 11,4 Prozent. Die FDP kam auf 9,0 Prozent der Stimmen, die Grünen auf 6,6 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 74,9 Prozent etwa auf dem Niveau von 2017.
 

Männer werfen Steine auf Autos
07.08.2012 - 13:41
Vier Männer haben in der Lindauer Zwanziger Straße Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen.
Beamte der Polizeiinspektion und der Bundespolizei konnten die mutmaßlichen Täter anhalten und die Personalien aufnehmen. Vor Ort lagen zwei zertrümmerte Waschbetonsteine. Zeugen oder Geschädigte sollen sich bei der Polizei in Lindau melden.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum