Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Geld (Symbolfoto)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 3. November 2015

Westallgäuer Rentnerin wird Opfer von Betrug

Frau überweist über 5.000 Euro in die Türkei

5.250 Euro transferierte eine Rentnerin an bislang unbekannte Täter, die ihr vergangene Woche strafbares Verhalten in der Türkei vorgaukelten. Angeblich habe sie an einem unerlaubten Glücksspiel teilgenommen.

Die 76-Jährige erhielt zunächst einen Telefonanruf, in welchem sich eine Frauenstimme als Mitarbeiterin des Amtsgerichts Wiesbaden ausgab. Angeblich hätte die Seniorin in der Türkei an einem unerlaubten Glücksspiel teilgenommen, weshalb sie nun 18.000 Euro Strafgebühr zu zahlen habe. Dieser Betrag wurde in dem Gespräch auf 5.000 Euro zuzüglich Gebühren reduziert, weil die Seniorin sich außer Stande sah, die ursprünglich sechsstellige Summe zu bezahlen. Am vergangenen Freitag übermittelte das Betrugsopfer via eines Bargeldtransferunternehmens die zugesagte Summe von 5.250 Euro. Den Ermittlungen der Kripo Lindau zufolge, wurde dieses Geld später in der Türkei abgeholt.
In der Früh des 28. Oktober 2015 klingelte erneut das Telefon der Frau. Diesmal forderte ein Mitarbeiter des Oberlandesgerichts Berlin die Summe von 4.000 Euro, damit sie die ursprünglichen 5.000 Euro wieder zurück erhalten sollte; sie dabei nämlich Betrügern zum Opfer gefallen. Zur Zahlung dieser neuerlichen Forderung kam es jedoch nicht mehr, weil sich die Westallgäuerin an die Lindauer Kriminalbeamten wendete und Anzeige erstattete.
(PP Schwaben Süd/West, ce)


Tags:
betrug polizei rentnerin ermittlung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Mann fährt ohne böse Absicht mit Waffen zur Polizei - Polizei rät sofort sich an sie zu wenden
Wenn Angehörige versterben, folgt im Anschluss oftmals ein Auf- und Ausräumen des Wohnobjekts durch die Erben. Dabei kommt es nicht selten vor, dass ...
Frau (58) verspeist Schokoküsse in Memminger Supermarkt - Ladendedektiv beobachtet ganzen Vorgang
Eine 58-jährige Frau wurde in einem Supermarkt vom Ladendetektiv beobachtet, als sie eine Packung Schokoküsse öffnete und noch vor Ort vier Stück ...
Frau verwüstet Hotelzimmer in Memmingen - Die 24-Jährige erwartet nun eine Anzeige
Am Montagabend rief ein Gastronom bei der Polizei an und teilte mit, dass auf dem Flur seines Hotels in der Memminger Innenstadt Einrichtungsgegenstände des Hotels ...
39-Jähriger flüchtet in Kaufbeuren vor Polizei - Mann leistet unter Drogen mehrfach Widerstand
Am Montagabend führte die Polizei Kaufbeuren Verkehrskontrollen in der Füssener Straße durch. Ein Polizeibeamter, der am Rand der Fahrbahn stand, gab ...
Fahrt unter Drogeneinfluss in Oberstaufen - 25-Jährigem wurde die Weiterfahrt untersagt
Bei einer Verkehrskontrolle der Polizeistation Oberstaufen am 27.01.2020 gegen 15:00 Uhr auf der B 308 Höhe Paradies wurde ein 25-jähriger Pkw-Fahrer ...
Senior in Wildpoldsried per Telefon betrogen - Mann sollte 900 Euro Notargebühren anzahlen
Einem Betrüger zum Opfer fiel ein Senior aus Wildpoldsried im Zeitraum zwischen dem 23.01. und dem 27.01.2020. Einem unbekannten Anrufer gelang es dabei durch eine ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ed Sheeran
Perfect
 
Coldplay
Orphans
 
Train
Play That Song
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum