Moderator: Christoph Fiebig
mit Christoph Fiebig
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Minister Spänle und Landrat Elmar Stegmann bei der Übergabe
(Bildquelle: Landratsamt Lindau)
 
Bodensee - Lindau
Montag, 6. Juli 2015

Landkreis Lindau zur Bildungsregion in Bayern ausgezeichnet

Der Landkreis Lindau ist nun eine von derzeit 66 Bildungsregionen in Bayern. Der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, hatte in einem Festakt Landrat Elmar Stegmann das Gütesiegel übergeben. „Ich habe großen Respekt vor den Leistungen hier vor Ort und gratuliere Ihnen zu der gelungenen Bewerbung“, lobte der Staatsminister die anwesenden Bildungsakteure.

„Ein wichtiger Schlüssel für die Zukunftsfähigkeit unseres Landkreises liegt darin, das Handlungsfeld Bildung in kommunaler Verantwortung zu gestalten. Vor Ort wird Bildung nachgefragt und angeboten“, so Landrat Elmar Stegmann. Deshalb wird Bildung im Landkreis groß geschrieben. So engagiert sich der Landkreis stark für seine Schulen. Jedes Jahr wird ein Großteil des Vermögenshaushaltes des Landkreises für die Sanierung der landkreiseigenen Schulen verwendet – für eine Verbesserung des Lernumfelds für Schüler und Lehrer. Jüngstes Projekt: der Neubau der Turnhalle an der Realschule in Lindenberg, die am kommenden Montag eingeweiht wird.

Von 2009 bis 2012 hat der Landkreis im Rahmen des Bundesprogramms „Lernen vor Ort“ das Projekt „Bildung im Fokus“ umgesetzt. Dies war die Basis für die Bewerbung als „Bildungsregion Bayern“. Denn aufbauend auf den damals gewonnenen Erkenntnissen konnten in der Bewerbung weitere Handlungsfelder erkannt werden und Maßnahmen zu einer weiteren Verbesserung unserer Bildungslandschaft definiert werden. Viele gute Ansätze, Lösungen und Kooperationen, die bereits im Landkreis bestehen, wurden in der Bewerbung zur Bildungsregion aufgegriffen. Landrat Elmar Stegmann dankte allen, die sich

Das Gütesiegel „Bildungsregion in Bayern“ vergibt die Bayerische Staatsregierung seit dem Jahr 2012. Ziel ist, die Durchlässigkeit und Anschlussfähigkeit des bayerischen Schulsystems noch besser zu organisieren. Außerdem sollen ganzheitliche Bildungsprozesse gestaltet werden. Dazu braucht es eine Vielzahl von Akteuren: angefangen bei den Schulen, über die Kommunen, der Jugendhilfe, der Arbeitsverwaltung bis hin zu Wirtschaftsorganisationen und Unternehmen vor Ort. Das Motto ist: „Lösungen aus der Region für die Region“.


Tags:
bildungsregion übergabe zukunftsfähigkeit politik


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
David Guetta feat. Raye
Stay
 
Post Malone
Circles
 
Taylor Swift
Mr. Perfectly Fine (Taylor´s Version) (From The Vault)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum