Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Kriminalpolizei legt Geldfälscherbande das Handwerk
09.02.2012 - 14:39
Die Kriminalpolizei Lindau hat einer Geldfälscherbande das Handwerk gelegt.
Die vier 18- bis 24-jährige Männer aus Lindau sollen zahlreiche gefälschte 50- Euro Scheine in Umlauf gebracht haben. Auslöser für die Ermittlungen waren vier falsche 50er, die bei einer Bank in Lindau eingezahlt wurden. Die Ermittlungen ergaben, dass mit diesen an einem Kiosk der bayerischen Bodenseestadt bezahlt wurde. Nach demselben Muster gefertigte Scheine tauchten wenig später auch im benachbarten Kressbronn am Bodensee auf. Auch die Polizei auf österreichischer Seite wurde hellhörig und bestätigte 16 weitere Fälle.

Eine 89-jährige Kundin des Lindauer Kiosks erinnerte sich schließlich an einen der Täter. Die Personenbeschreibung und Hinweise auf ein Auto waren entscheidend. Gegen die zwei 21 und 24 Jahre alten Haupttäter wurde Haftbefehl erlassen. Wegen Geldfälschung und in Verkehr bringens müssen sich alle vier vor Gericht verantworten.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum