Moderator: Bernd Krause
Sendung: AllgäuHIT-Update
mit Bernd Krause
 
 
ALLGÄU/REGIONAL
Unfälle und stockender Verkehr auf B12 und B16
B12 zwischen Marktoberdorf und Kaufbeuren in beiden Richtungen komplett gesperrt nach Unfällen. B16 auf weiten Teilen in beide Richtungen wegen Schneeglätte, Unfällen und liegengebliebenen Fahrzeugen stark stockender Verkehr (14:04 Uhr)
WELTGESCHEHEN
Ampel-Regierungsbildung abgeschlossen - Kabinett vereidigt
Berlin (dpa) - Die Regierungsbildung für die erste Ampel-Koalition im Bund ist abgeschlossen. Nach dem neuen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) leisteten am Mittwoch auch seine 16 Ministerinnen und Minister ihren Amtseid. Zuvor waren sie von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ernannt worden.
 
Jugendherbergsleiter Dirk Umann
(Bildquelle: AllgäuHIT | Norbert Kolz)
 
Bodensee - Lindau
Mittwoch, 27. Januar 2021

Jugendherbergen hoffen auf "normales" Jahr 2022

Für die Jugendherbergen im Sendegebiet geht ein schwieriges Jahr zu Ende. Teilweise befanden sich die Einrichtungen in finanziellen Grenzsituationen. Rücklagen dürfen nicht gebildet werden, da die Häuser in Form eines gemeinnützigen Vereins arbeiten. Auch in Lindau spielte die wirtschaftliche Situation eine Rolle. Auf Grund des attraktiven Standorts am Bodensee und einer hohen Nachfrage war die Situation aber nicht ganz so schlimm.

Nur 15 Gehminuten von der Insel entfernt befindet sich die Jugendherberge Lindau. Ein großes Einkaufszentrum und der neue Bahnhof Reutin sind direkt gegenüber und machen die Jugendherberge so zu einem idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in die gesamte Region.

Jugendherbergen sind heute keine Übernachtungsmöglichkeiten mehr mit minimalistischer Ausstattung und geringem Anspruch. Diese Zeit ist längst vorbei. Historisches Flair, ein modernes Ambiente und allerhand Annehmlichkeiten, wie kostenfreies WLAN, Sport- und Spieleraum, Familienlounge mit Teeküche und Stillzimmer, Liegekino für Gruppen oder Grillabend. Die Jugendherbergen begrüßen heute Familien, Gruppen und Schulklassen mit einem Rund-um-Sorglos-Paket. In Lindau stehen auf einem ehemaligen Gutshof insgesamt 71 Zimmer mit 1 bis 6 Betten zur Verfügung.

Das kulinarische Angebot umfasst Frühstücksbuffet, Themenbuffets am Abend sowie regelmäßige vegetarische Tage und Grillabende. Dabei können die Gäste zwischen Halb- und Vollpension wählen.

Corona hat Spuren hinterlassen

Corona selbst war in der Jugendherberge Lindau kein Thema. Die Pandemie mit den bekannten gesetzlichen Vorgaben und den damit verbundenen Konsequenzen hat dennoch Spuren hinterlassen. Für die rund 45 Jugendherbergen in Bayern war es eine sehr spezielle und auch vernichtende Situation. Da die Einrichtung in Lindau in Form eines gemeinnützigen Vereins geführt wird und hier keine Rücklagen gebildet werden dürfen, wurde die finanzielle Luft in den vergangenen Monaten zeitweise sehr dünn. Das gilt weitgehend für alle Jugendherbergen in Bayern. In Lindau war die Situation auf Grund des attraktiven Standorts am Bodensee und so nah an den Bergen nicht ganz so schlimm.

Jugendherbergsleiter Dirk Umann sieht im zu Ende gehenden Jahr einen Weg in eine neue Normalität, zurzeit jedoch mit angezogener Handbremse. Zuversicht ist das Gebot der Stunde.

Aktuell gelten die vorgeschriebenen Hyginekonzepte, sodass der Slogan „Gemeinschaft erleben“ nur bedingt durchführbar ist. Gemeinsam eng an einem Esstisch ist schwierig, ein pandemietaugliches Konzept lässt auf eine neue Normalität hoffen.

Lindau definiert sich über seine Lage und den hohen Freizeitwert

Über die Zukunft macht sich Jugendherbergsleiter Dirk Umann keine Sorgen. Schon jetzt sei die Nachfrage und der Nachholbedarf, auch für das nächste Jahr, sehr groß. Lindau definiert sich über seine Lage und den hohen Freizeitwert. Familien mit Kindern, Fahrradreisende, Schulklassen, Reisegesellschaften, Musikvereine und Sportgruppen seien froh, dass die Jugendherbergen wieder geöffnet hätten.

Als Ganzjahresbetrieb ist im Sommer naturgemäß die Nachfrage am höchsten, für Herbst und Winter gibt es spezielle Pauschalangebote, z.B. für die Hafenweihnacht.

Lediglich im Januar sei geschlossen, da hier das Haus auf Vordermann gebracht wird und in dieser Zeit der Urlaub der Bediensteten abgeleistet wird.

Beim Blick in die Zukunft hofft Jugendherbergsleiter Dirk Umann darauf, dass sich alles wieder normal einspielt und eine neue Normalität beginnt, die nicht so stark einschränkt.

 


Tags:
lindau jugendherberge corona einschränkung


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bryan Adams
Run To You
 
Gwen Stefani
You Make It Feel Like Christmas [feat. Blake Shelton]
 
Jeanette Biedermann
Weil du lachst
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lkw-Unfall A96 bei Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Dietmannsried
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum