Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Lindau am Bodensee
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Freitag, 20. Januar 2017

Islanders zu Gast bei ESV Buchloe

EV Lindau Islanders müssen zum Derby antreten

Nach dem schweren Auftakt in die Verzahnungsrunde zwischen Ober- und Bayernliga gegen Landsberg müssen die EV Lindau Islanders gleich zum nächsten Derby antreten. Am Sonntag (17 Uhr) geht’s für die Lindauer zum ESV Buchloe.

Dabei sind die Spieler der Islanders gleich doppelt gefordert. Denn am Sonntagvormittag ab 10 Uhr werden auch die Spieler des Oberligisten dabei sein, wenn die Islanders in der Eissportarena den großen „Kids Ice Hockey Day“ veranstalten. Dabei können Kinder zwischen 3 und 9 Jahren kostenlos in den schnellsten Mannschaftssport der Welt hineinschnuppern. Während die Kinder unter Anleitung der EVL- Nachwuchstrainer übers Eis flitzen, können sich die Eltern beim Weißwurstfrühstück im Eisstüble warmhalten. Jedes Kind erhält zudem ein EVL Fan Geschenk und eine Überraschung, sowie freien Eintritt beim anschließenden Publikumslauf. Unter allen Teilnehmern wird auch ein Trikot der 1. Mannschaft mit allen Unterschriften der Spieler verlost. Mitzubringen sind lediglich Sturzhelm, Handschuhe und einen Schneeanzug. Schlittschuhe können ausgeliehen werden.

„Wir möchten den Kindern und den Eltern die Faszination Eishockey näherbringen“, sagt EVL- Jugendleiter Andreas Bürge, der in der Vorbereitung des Events mit seinem Team einen hohen organisatorischen Aufwand betrieben hat. „Wir haben zum Glück auch die Unterstützung einiger Sponsoren, die unsere Philosophie teilen. Das hilft uns enorm weiter.“

Ab 17 Uhr wird es dann für die erste Mannschaft der Islanders in Buchloe ernst. Zuletzt trafen die langjährigen Rivalen in der Saisonvorbereitung aufeinander. Dabei gewann der EVL beim Vorbereitungsturnier in Bad Wörishofen mit 4:1 und in Lindau mit 8:3. Danach trennten sich die Wege, die nun wieder zusammenfinden. Sicherlich mit unterschiedlicher Zielsetzung. Während die Islanders die erneute Qualifikation für die Oberliga Süd im Auge haben, will der ESV Buchloe seine Stärken austesten und die bestmögliche Platzierung in der Gruppe B anstreben. Das Saisonziel, einen Platz in den oberen Acht der Bayernliga haben die Freibeuter mit Rang Sieben souverän erreicht. Nachdem damit der Ligaerhalt einhergeht, kann der ESV nun frei aufspielen.

Im Lauf der Saison zeigten sich die Buchloer dabei als Team mit großer Bandbreite, was die Ergebnisse betrifft. Von 11:3 bis 1:8 war zuhause alles dabei, Siege gegen Memmingen, Landsberg und Peißenberg waren ebenso dabei wie Niederlagen gegen die Aufsteiger Schongau und Passau. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass sich das Team von Trainer Topias Dollhofer, der seit diesem Jahr im Amt ist, an höher eingeschätzte Mannschaften anpasst und dann sein bestes Eishockey bietet.

Der Umbruch scheint in Buchloe also gelungen zu sein. Von den acht Neuzugängen findet man gleich fünf unter den Top- Sieben Scorern des ESV. Allen voran Alexander Krafczyk, einer von drei Ex- Memmingern. Der Stürmer landete mit 41 Scorerpunkten (19 Tore) auf Platz 10 der Bayernliga. Auch Mario Seifert, der von den Islanders nach Buchloe wechselte hat mit 15 Punkten (3 Tore) beachtliche Offensivqualitäten entwickelt und ist damit zweitbester ESV Verteidiger.

„Wir müssen uns in diesen Spielen voll auf uns konzentrieren und vor allem unser Tempo spielen“, fordert EVL- Trainer Dustin Whitecotton. Denn ein gelungenes Startwochenende wäre eine wichtige Basis für die Islanders, um sich in eine gute Ausgangsposition im Kampf um die ersten vier Plätze zu bringen.  


Tags:
EV Lindau Islanders Derby Gast Spiel



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Füssen: Gymnasiasten bauen anschauliches Periodensystem - Erfolgreiches Projekt-Seminar in Chemie für die Schüler
Nicht-Greifbares begreifbar machen. Nichts weniger als dies ist den Schülern des Projekt-Seminars (P-Seminar) Chemie des Füssener Gymnasiums gelungen. ...
DSV Safety Days kommen nach Oberstdorf - Kostenloses Angebot für alle am 29. Februar
Ihr fühlt Euch sicher auf Euren Ski, möchtet aber wissen, ob Euer Gefühl stimmt? Ihr möchtet einmal einen Geschwindigkeitstest ...
Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Dresden - AllgäuStrom Volleys spielen am Samstag zu Hause in Sonthofen
Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen empfangen am kommenden Samstag (25.1., 19:30 Uhr) den aktuell Tabellenzweiten VCO Dresden. Nach der Niederlage beim ...
Kempten: Konkrete Umsetzung der Maßnahmen gefordert - "Handeln statt reden in Sachen ÖPNV" fordert Alexander Hold
Kaum ein Thema ist in den vergangenen Wochen und Monaten mehr im Fokus gestanden als das Mobilitätskonzept der Stadt - eng damit verbunden, der Öffentliche ...
Endspurt in der Bundesliga Hauptrunde der Damen - Topteams spielen alle noch direkt gegeneinander
Spannender könnte es kaum sein: drei Spieltage vor Abschluss der Bundesliga Hauptrunde liegen die Indians gleichauf mit Planegg mit je 46 Punkten an ...
Sparkasse Allgäu besser als bayerischer Durchschnitt - Ausgezeichnete Ergebnisse bei Kundenbefragung
Um den Wünschen und Bedürfnissen ihrer Kunden noch besser Rechnung zu tragen, führt die Sparkasse Allgäu regelmäßig Kundenbefragungen ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Isac Elliot
Waiting Game
 
Miley Cyrus
Malibu
 
Toto
Africa
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum