Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die EV Lindau Islanders spielen am Doppelspieltag zweimal gegen Rosenheim. Das Heimspiel im Eichwald findet am Sonntag den 16.12. um 18:00 Uhr statt.
(Bildquelle: Florian Wolf)
 
Bodensee - Lindau
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Gegen Rosenheim muss gepunktet werden
Herausforderung für die EV Lindau Islanders

Nach den letzten 6 Spieltagen und der Ausbeute von nur einem Punkt, muss kommendes Wochenende auf alle Fälle gepunktet werden. Dies wird allerdings nicht einfacher, denn der bevorstehende Gegner ist kein geringerer als die Starbulls Rosenheim, die momentan hinter den Eisbären Regensburg den zweiten Tabellenplatz der Oberliga Süd belegen. Am Wochenende wird ein sogenannter Doppelspieltag stattfinden. Das heißt die EV Lindau Islanders treten am Freitag den 14.12. um 19:30 Uhr in Rosenheim an und die Starbulls sind am Sonntag den 16.12. um 18:00 Uhr im Eichwald zu Gast. Mit dem letzten Wochenende wird die Einfachrunde mit je einem Heim- und Auswärtsspiel gegen jede Mannschaft der Liga beendet. Ab dem kommenden Wochenende wird die Oberliga Süd noch einmal in Nord- und Süd unterteilt und man spielt jeweils ein Hin- und Rückspiel gegen die seinem Bereich zugeteilten Mannschaften.

 

 

Mit den Starbulls Rosenheim, treffen die EV Lindau Islanders am kommenden Wochenende gleich zweimal auf eine absolute Topmannschaft der Liga, die momentan den zweiten Tabellenplatz der Oberliga Süd innehat. Das macht es für die Islanders in ihrer momentanen Situation natürlich nicht einfacher zu punkten, allerdings haben sie in den bisherigen Spielen gegen Rosenheim nie schlecht ausgesehen. Im ersten Spiel der Saison unterlagen die EV Lindau Islanders mit 3:5 in Rosenheim. Die Lindauer führten allerdings nach dem ersten Drittel bereits 3:1, konnte diesen Vorsprung aber nicht ausbauen, sondern kassierte vor Ende des zweiten Drittels noch den Ausgleich zum 3:3. Im letzten Drittel waren die Starbulls überlegen und konnten noch zwei Tore zum Endstand von 5:3 erzielen. Im Rückspiel in Lindau waren es wieder die Islanders, die in Führung gingen und lange Zeit das Spiel gestalteten, allerdings brach die Heimmannschaft im letzten Drittel etwas ein und verlor mit 1:4. Zu dieser Die Niederlage lag allerdings am Ende einer sehr erfolgreichen Woche, da die Islanders zuvor den EV Landshut und die Selber Wölfe schlugen und im letzten Drittel aufgrund von 5 Spielen in 10 Tagen ein wenig die Kraft ausging. Eine Topmannschaft wie Rosenheim nutzt dies konsequent aus. Die Mannschaft um Trainer Manuel Kofler spielt bisher eine überragende Saison und hatte letzten Sonntag sogar die Chance die Tabellenführung im direkten Duell gegen die Eisbären aus Regensburg zu übernehmen. Die Starbulls führten mit 3:2, mussten sich am Ende aber doch mit 3:4 geschlagen geben. Auf den Tabellendritten, den SC Riessersee, haben die Starbulls bereits 6 Punkte Vorsprung und bleiben Regensburg mit nur 3 Punkten Rückstand eng auf den Fersen. Bei den Oberbayern, die eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spieler haben, stechen die Stürmer Dusan Frosch, Vitezslav Bilek sowie das Rosenheimer Eigengewächs Dominik Draxlberger heraus. Diesen Stürmern sollte die Lindauer Defensive ihre gesamte Aufmerksamkeit schenken, denn diese drei Spieler zusammen erzielten diese Saison schon 88 Scorerpunkte. Hier glänzten Frosch und Draxlberger meist als Vorbereiter und Bilek als Vollstrecker. Von großen Verletzungssorgen blieben die Starbulls bisher verschont, weshalb davon auszugehen ist, dass die gesamte Mannschaftsstärke am Wochenende antreten wird.

Dieses Glück hatten die EV Lindau Islanders die letzten Wochen leider nicht, denn nach Torhüter Lucas Di Berardo (Saisonaus), erwischte es nun auch noch Verteidiger Philipp Haug (Oberköperverletzung, mindestens 4 Wochen Pause) und die Stürmer Marco Miller (Schulter) und Adrian Kirsch, die den Islanders nicht zur Verfügung stehen werden.

Einem spannenden Wochenende mit zwei Spielen gegen Rosenheim, an dem dringend gepunktet werden muss, steht also nichts im Wege. Wie man die großen der Liga bezwingen kann, haben die EV Lindau Islanders diese Saison schon mehrmals eindrucksvoll bewiesen. An diesen vergangenen Erfolgserlebnissen müssen sich die Islanders aufbauen und versuchen mit dem neuaufgestellten Kader dem Tabellenzweiten die Punkte abzunehmen. Dies wird nur mit Teamgeist, vollem Körpereinsatz und der notwendigen Leistungsbereitschaft möglich sein.


Tags:
Sport Eishockey LIndau Islanders Herausforderung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Maschinenbau vor Ort in Kempten - Transformation im regionalen Maschinenbau
Unter dem Titel „Eine starke Branche solidarisch gestalten“ trafen sich am 17. Januar 2019 rund dreißig Betriebsräte aus Allgäuer ...
Auffahrunfall in Marktoberdorf mit 18.000 Euro Schaden - Beide Fahrzeug mussten abgeschleppt werden
Gestern Vormittag kam es zu einem Auffahrunfall mit Sachschaden von etwa 18.000,- Euro. Ein 50-jähriger Fahrer eines Kleintransporters übersah einen ...
Paketauslieferer in Memmingen fährt Fußgängerin an - 57-jährige Frau muss ins Klinikum eingeliefert werden
Gestern Nachmittag gegen 14:00 Uhr, fuhr ein rumänischer Paketfahrer mit seinem Kleintransporter rückwärts aus einer Hofeinfahrt in der ...
Gründung der BRK Bereitschaft Waltenhofen - Das Rote Kreuz bleibt in der Gemeinde vertreten
In das ehemalige Gebäude der Wasserwacht beim Wertstoffhof in Waltenhofen zieht im Februar die neu gegründete BRK Bereitschaft Waltenhofen ein. Damit bleibt ...
Die Spiele der Bulls am Wochenende - Auswärts in Weiden am Sonntag daheim gegen die Höchstadt Alligators
Am kommenden Freitag führt es die Bulls in der Meisterrunde der Oberliga Süd zunächst nach Weiden. Die Blue Devils stehen derzeit auf Tabellenrang ...
Drei Spiele für den ESV Kaufbeuren in fünf Tagen - Am Freitag gegen den SC Deggendorf
Drei Spiele in fünf Tagen stehen für die Joker in der DEL2 auf dem Programm. Los geht es für die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann mit einem ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Revolverheld
Liebe auf Distanz
 
Sunrise Avenue
I Help You Hate Me
 
Die Ärzte
Westerland
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vancouver
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fernpaß/Tirol
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum