Moderator: Andreas Viktor
mit Andreas Viktor
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Ein Regionalexpress unterwegs im Allgäu
(Bildquelle: Uwe Miethe / Deutsche Bahn AG)
 
Bodensee - Lindau
Donnerstag, 24. Oktober 2013

Einschränkungen und Schienenersatzverkehr

Wegen Brückenbauarbeiten ist die Bahnstrecke Lindau - Immenstadt zwischen Hergatz und Immenstadt ab kommenden Samstag bis Mittwoch nächster Woche für den gesamten Zugverkehr gesperrt.

In Fahrtrichtung Immenstadt/Kempten fahren die Züge ca. 35 Minuten früher in Lindau ab. In Hergatz besteht Anschluss zum planmäßigen Schienersatzverkehrs bis Immenstadt. Für Fahrtrichtung Lindau steht in Immenstadt ein Anschlussbus zum Schienenersatzverkehrs nach Hergatz. Der Zug fährt dort mit einer Verspätung von ca. 25 Minuten ab.

Planmäßige Anschlüsse werden nicht erreicht. Es kommt zu Zeitverlusten zwischen 25 und 35 Minuten. Die Züge des Fernverkehrs EC 196/197 werden über Memmingen umgeleitet.

Buchloe - Kaufering
Auch im Buchloer Bahnhof wechselt DB Netz Weichen aus. Vom 31. Oktober (22 Uhr) bis 3. November sowie am Wochenende 8. bis 10 November ist der Streckenabschnitt zwischen Buchloe und Kaufering nur eingleisig befahrbar. Die Züge verlassen München um bis zu 30 Minuten eher als sonst. Einzelne Züge müssen aufgrund der Bauarbeiten ausfallen. In diesen Fällen können Reisende einen Ersatzbus nutzen. Schienenersatzverkehr zwischen Kaufering und Buchloe besteht im Zweistundentakt. In Fahrtrichtung München fahren die Züge um bis zu 15 Minuten später in Buchloe ab, um die Baustelle passieren zu können. Für Züge, die ausfallen, wird ebenfalls im Zweistundentakt ein Schienenersatzverkehr zwischen Buchloe und Kaufering eingerichtet. In Kaufering haben Reisende Anschluss an einen Zug weiter nach München. Die bayerische Landeshauptstadt erreichen Fahrgäste schließlich mit rund 15 Minuten Verspätung.

Buchloe - Schwabmünchen
Aufgrund der Weichenerneuerung im Buchloer Bahnhof kommt es vom 1. bis 3. November sowie am 10. November auch auf der Strecke Buchloe – Schwabmünchen zu Einschränkungen. Einzelne Züge entfallen, Ersatzbusse sind im Einsatz. Die Bahn weist darauf hin, dass durch die längere Fahrzeit der Busse die planmäßigen Anschlüsse in Buchloe und Schwabmünchen nicht erreicht werden können.

Kempten - Nesselwang
Am ersten Novemberwochenende (2. und 3. November) fallen zwischen Kempten und Nesselwang alle Züge aus und werden durch Busse ersetzt. Grund: DB Netz wechselt Schwellen in Oy-Mittelberg aus. Um den Anschlusszug in Nesselwang zu erreichen, fahren die Busse des Schienenersatzverkehrs bis zu zehn Minuten früher in Kempten ab. In der Gegenrichtung erhalten Reisende in Nesselwang Anschluss zum Ersatzbus. Kempten wird mit rund fünf Minuten Verspätung erreicht.

Die Deutsche Bahn empfiehlt bereits bei der Reiseplanung ggf. eine frühere Verbindung zu wählen und bittet die Fahrgäste und Anwohner um Verständnis für mögliche Behinderungen und Lärmbelästigungen. Reisegepäck, Kinderwagen und Faltrollstühle können in den Bussen mitgenommen werden; Fahrräder nur im Rahmen des verfügbaren Platzes.


Tags:
allgäu bodensee bahn bauarbeiten


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
AllgäuHIT
Weltnachrichten
 
AllgäuHIT
Weltnachrichten
 
Led Zeppelin
Stairway To Heaven
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum